Archiv für den Monat: November 2010

Ferrari feierte das 18. Weltfinale in Valencia

Im spanischen Valencia hat am vergangenen Wochenende das 18.-te Ferrari-Weltfinale stattgefunden. Tausende von Fans bekamen historische und begehrte Ferrari Fahrzeuge und die aktuellen Formel 1 Sportwagen zu sehen. Diese Veranstaltung findet bereits seit 18 Jahren statt. Das Formel-1-Team war zusammen mit verschiedenen GT-Piloten und historischen Autos auf der Strecke unterwegs. Fernando Alonso und Felipe Massa starteten die Show mit einem 375 Indianapolis aus dem Jahr 1954 und einem 500 TRC von 1957. Der Ferrari Präsident Luca di Montezemolo fuhr mit einem 1961er California. Der Deutsche Pierre Kaffer und Lokalmatador Alvaro Barba, die Meister in der internationalen GT-Meisterschaft geworden sind, ließen sich vom Publikum feiern. Die beiden klemmten sich schließlich hinter das Steuer eines F430 GT2-Boliden. Zum Abschluss des Tages stiegen Massa und Alonso in ihre F10 und drehten einige Runden mit den Formel 1 Boliden.

Veröffentlicht unter Events, Ferrari, Motorsport | Verschlagwortet mit , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Ferrari fahren als Erlebnisgeschenk

(von Reimund Bertrams) Die Frage nach dem richtigen, sprich: möglichst ausgefallenen Weihnachtsgeschenk treibt die Menschen alle Jahre wieder um. Warum nicht mal eine Stunde Ferrari fahren verschenken? An sich eine wunderbare Idee. Allerdings gilt es, auf die Qualität und Seriosität des Anbieters zu achten, um ein böses Erwachen zu vermeiden. ferrraifun aus dem Sauerland gibt wertvolle Tipps zur Wahl des richtigen Anbieters und hält selbst ein ehrliches Angebot zum fairen Preis bereit.

Ein Ferrari ist geil. Geiz ist geil. Beides zusammen aber ist höchst gefährlich. Was sich auch in diesem Jahr zu Weihnachten wieder auf fatale Weise bestätigen wird. Dann finden viele Motorsportfans auf dem Gabentisch einen Geschenkgutschein für eine Fahrt am Steuer eines echten Ferrari. An für sich eine traumhafte Geschenkidee, aber nur wenn man bei einer Ferrari Vermietung der Premiumklasse landet und dort eine Ferrarifahrt bucht.

Spottwagen statt Sportwagen – die Wahrheit hinter Billigschnäppchen

An der Seriosität aber hapert es oft. Denn im Verleih-Geschäft mit den roten Rennern tummeln sich immer mehr schwarze Schafe, die mit Billigangeboten locken. Aber wer als Kunde „einen Igel in der Tasche hat”, kann angesichts seiner Knickerei keinesfalls einen vollwertigen Renn-Rappen aus Maranello erwarten. Nicht mal für 60 Minuten. 

Schließlich kostet ein nagelneuer Ferrari F430 Spider um die 200.000 EUR und nur in solch einem aktuellen 490-PS-Sportwagen kann man das echte Ferrari-Feeling wirklich erleben, denn dieses Spitzenmodell beschleunigt in 4 Sekunden auf 100 km/h und schafft über 310 Sachen. Dumpingpreise von unter 90 Euro pro Stunde können nach Überzeugung eines Ferrari-Experten nicht annähernd die Fixkosten für einen F430 decken und sind ein Indiz dafür, dass sich der Beschenkte statt auf einen Sportwagen auf einen Spottwagen einstellen muss. Bei solchen Billigheimer-Schnäppchen sitzt man dann nur als Beifahrer in einem Ferrari 348, der mindestens schon 16 Jahre auf dem Buckel hat. Denn nur diese Oldies gibt’s in der Tat schon ab 30.000 Euro zu kaufen und sind mit einem F430 absolut nicht mehr zu vergleichen. 

Spätestens, wenn der Traum von der aufregenden Spritztour im rassigen Ferrari angesichts der alterschwachen Tatsachen platzt, wird der Schenkende vor Scham am liebsten im Boden versinken wollen. Trost findet er vielleicht noch in dem Wissen, dass die frustrierende Fahrt im Ferrari-Rollator noch die harmloseste aller denkbaren Geschenk-Pleiten ist. Denn leider gibt es deutlich bösere Formen des Erwachens aus dem Traum vom Ferrari fahren.

Eine Ferrarifahrt – und dann nicht richtig versichert

„Dieses Schicksal schlägt zu, wenn der Ferrari nicht ordnungsgemäß als Mietwagen versichert worden ist”, erläutert Simon Konietzny und gibt zu bedenken, dass im Falle eines Unfalls sehr schnell höhere Summen zusammenkommen können. Als Ferrari Vermietung beisst man bei der Assekuranz-Branche schon so manches Mal auf Granit. Das Problem ist, dass die Autoversicherer schlechtweg kein Interesse haben, einen Ferrari als Mietfahrzeug zu versichern, was dem Fahrer Schutz böte. Als einziger Ausweg bleibt nur, den Ferrari Vollkasko zu versichern und der Gesellschaft vorher mitzuteilen, dass man den Sportwagen vermieten will. In diesem Fall aber klettern die Jahresprämien auf fünfstellige Euro-Beträge – und vor diesen immensen Kosten scheuen sich die meisten Ferrari Vermieter.

Folge: Falls der Fahrer nicht der Eigentümer ist, fährt er bei solch einem schwarzen Schaf, versicherungstechnisch gesehen, ebenso „schwarz” – und muss bei einem Unfall sämtliche Kosten allein tragen. Selbst dann, wenn er den Ferrari in dem guten Glauben gemietet hat, dass der Vermieter alles ordnungsgemäß geregelt hat. Eine Böse Falle, in die man aber nicht zwangsläufig tappen muss.

Ferrari ist nicht gleich Ferrari, und ein Zeltplatz ist kein Luxushotel. Also lieber gleich etwas mehr ausgeben und dadurch jedes Risiko ausschließen. Wer ganz sichergehen will, wendet sich z.B. an den Ferrari Club Deutschland oder an Ferrari Eberlein Automobile in Kassel, um sich seriöse Anbieter nennen zu lassen.

Hier fährt man auch beim Verschenken auf Nummer sicher

Wobei die Firma ferrarifun nicht verhehlt, selbst zu diesen wenigen Seriösen gerechnet werden zu wollen. Bei der eigenen Ferrari Vermietung können abwechslungsreiche und atemberaubende Touren durch die wunderschöne Landschaft des Sauerlands gebucht werden – Herzklopfen inklusive. Der Beschenke darf sich nach einer kurzen Einweisung selbst ans Steuer setzen – und zwar an das eines nagelneuen Ferrari F430 Spider F1. Begleitet wird er dabei von dem Inhaber selbst, der ihm zeigt, was in dem 490 PS starken Boliden steckt – zunächst auf der kurvenreichen Strecke von Sundern nach Arnsberg über den Ochsenkopf, danach auf der Autobahn von Arnsberg nach Meschede. – Wer mag, kann im „Sunderland Hotel” (4 Sterne) zum vergünstigten Sondertarif übernachten, bevor er sich auf die 65-km-Tour macht. Dieses „richtig geile” und vor allem richtig versicherte Vergnügen gibt es schon für den Preis eines iPods der neuesten Generation.

Der kann auch nicht besser klingen als die Ferrari Soundbox, die es ebenfalls nur bei ferraifun gibt – als einzigartiges Giveaway für alle, die zu Weihnachten das Präsent-Special „ferrarifun Geschenkbox” ordern. In typischem Ferrari-Rot präsentiert sich ein Geschenkpaket, das es in sich hat: ein hochwertiges ferrarifun Poloshirt, dazu eine kleine Flasche Prosecco, ein Nudelpaket mit Formel-1-Autos, eine original italienische Tomatensoße und den Geschenkgutschein die für die Ferrari-Tour durchs Sauerland. In dem Paket befindet sich auch die ferrarifun soundbox mit einer Videodisk, die den Beschenkten mit aufregenden Bildern von diesem Traumwagen auf die Folter spannen wird. Und beim Öffnen der Box klingt der Beschleunigungs-Motorsound eines Ferrari wie Musik in den Ohren der qualitätsbewussten Motorsportfans. 

Veröffentlicht unter Ferrari fahren, ferrarifun, Test & Tipps | Verschlagwortet mit , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Verkauf einer exklusiven Sportwagen Sammlung

Eine der exklusivsten Sportwagen-Sammlungen der Welt eines anonymen Autofans steht zum Verkauf. Darunter sind insgesamt 25 Ferrari, drei Lamborghini, zwei seltene Porsche und weitere Supersportwagen und Raritäten, die ein neuseeländischer Agent nun anbietet. Die meisten der Fahrzeuge sind nicht gefahren worden und haben noch den gleichen Kilometerstand wie bei der Auslieferung. Die Kaufpreise der Fahrzeuge liegen jeweils im sechs- bis siebenstelligen Bereich. Ob diese Preise jedoch erzielt werden ist fraglich, da bis auf drei Ferrari Modelle alles Rechtslenker sind.

Informationen zum Besitzer der Sammlung werden nicht gegeben. Angesichts der Exklusivität der Sammlung ist die Zahl der möglichen Kandidaten sehr gering. In einigen Internet-Blogs gilt der Sultan von Brunei als Favorit. Gründe für den Verkauf sind nicht bekannt.

Zu den wertvollsten Stücken des Angebots gehört ein Ferrari Enzo, für den der Käufer rund 1,4 Millionen Euro auf den Tisch legen muss, ein Ferrari F50 und ein Ferrari F40 die zudem auch die einzigen Linkslenker sind. Für Ferrari Liebhaber gibt es u.a. noch zwei Daytona 365 GTB, zwei Ferrari 599 GTB Fiorano, einen F430 Spider, einen Ferrari 575 Superamerica,  einen Ferrari 550 Barchetta, einen Ferrari Dino 246 GT, einen Pininfarina Testarossa Spider und weitere Modelle wie z.B. 550 Maranello, F355, Ferrari 348 und Ferrari Mondial. Aus dem Hause Lamborghini stehen ein Diablo und zwei Countach zum Verkauf, von Jaguar gibt es den Sportwagen XJ 220, der nur zwei Jahre gebaut wurde. Extrem selten ist ein von Giugiaro umgebauter BMW Alpina V12. Von diesem Auto gibt es weltweit nur drei Stück. Zu den Schnäppchen gehören zwei Porsche 911 Turbo Leichtbau Baureihe 964, einen in Blau und einen in Grau. Mit rund 160.000 Euro gehören sie zu den günstigeren Sportwagen im Angebot. Ein Wehrmutstropfen ist jedoch für einige Interessenten, dass es sich bei den Fahrzeugen bis auf die drei erwähnten Ferrari Sportwagen um Rechtslenker handelt.

Veröffentlicht unter Ferrari, Test & Tipps | Verschlagwortet mit , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Den Traum vom Ferrari fahren

In Maranello erfüllte sich der jamaikanische Sprint-Rekordhalter und dreifache Olympiasieger Usain Bolt jetzt den Traum, selbst einmal mit einem Ferrari 458 italia zu fahren. Es war sein erstes mal, dass er mit einem Ferrari 458 italia auf der hauseigenen Rennstrecke ein paar aufregende Runden drehen konnte. Als schnellste Läufer der Welt habe er immer gedacht, er wäre schnell, bekam aber beim Fahren des Ferrari Sportwagen ein ganz neues Gefühl für Geschwindigkeit.

Der Ferrari 458 italia beschleunigt in 3,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h und ist damit zur Zeit der schnellste Serien Ferrari in punkto Beschleunigung. Der Ferrari 458 ist der Nachfolger vom Ferrari F430. Der 458 ist aber noch nicht als Spider erhältlich, dieser wird voraussichtlich erst auf der IAA 2011 vorgestellt. Als offene Version ist im Achtzylinder Bereich der Ferrari F430 Spider das aktuelle und auch sehr begehrte Modell. Usain Bolt hat bei der Leichtathletik Weltmeisterschaft 2009 in Berlin den Weltrekord im 100-Meter-Lauf mit einer Zeit von 9,58 Sekunden aufgestellt. Momentan befindet sich der Sportler in Italien, um für seine neue Puma Sportkollektion zu werben und dem Hause Ferrari einen Besuch abzustatten.

Veröffentlicht unter Ferrari fahren | Verschlagwortet mit , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Ferrari Kunstdruck als Erinnerung an die Ferrarifahrt

Als kleine Erinnerung an die Ferraritour durchs Sauerland kann der Fahrer ein individuelles Bild als Kunstdruck erhalten. Vor oder nach der Fahrt mit dem Ferrari wird ein Foto von dem Fahrer und dem roten Sportwagen gemacht. Dieses Bild wird dann freigestellt und in ein Motiv eingearbeitet, welches dann als Kunstdruck bestellt werden kann. Der Druck erfolgt auf eine Leinwand mit Keilrahmen in der Größe 40 x 40 cm. Es gibt verschiedene Farbkombinationen zur Auswahl. Auch eigene Farbwünsche sind möglich. Ein Ferrari Kunstdruck kostet inkl. Versand 99,00 EUR inkl. MwSt. und jedes Bild bzw. jeder Druck ist ein Unikat.

Die Bilder werden alle gespeichert, so kann der Fahrer auch noch zu einem späteren Zeitpunkt seinen Kunstdruck bestellen. Vielleicht auch eine Geschenkidee zu Weihnachten.

Veröffentlicht unter Ferrari, ferrarifun, Test & Tipps | Verschlagwortet mit , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Ferrari ist etwas Besonderes

Die Marke Ferrari lässt Männer- und Frauenherzen höher schlagen. Ferrari ist unübertroffen die Nr. 1 im begehrten Sportwagen-Sektor. In der italienischen Automanufaktur in Maranello werden zur Zeit jährlich ca. 5000 der italienischen Göttinnen gebaut und davon erreichen ungefähr 10% den deutschen Markt. 

Der Bekanntheitsgrad von Ferrari hat einen Schub durch die damalige Serie Magnum bekommen. Der Durchbruch kam mit den Formel 1 erfolgen durch Michael Schumacher. Seitdem ist die Nachfrage der Meisterwerke aus Maranello stets gestiegen. In der 8-Zylinder Reihe sind der Ferrari F430 Spider, oder 430 Scuderia und der neue 458 italia die begehrtesten Ferrari.

Der Qualitätsanspruch bei Ferrari ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Sicherheitsstandards wie Airbags, ABS, ASR und ESP gehören mittlerweile bei einem Ferrari zum Standard. Die Leistungsdaten und der Hubraum der Motoren sind von Modell zu Modell gestiegen, somit auch die Beschleunigung und die Endgeschwindigkeit und natürlich der Fahrspass.

Die Emotionen die mit einem Ferrari verbunden sind kann man schwer in Worte fassen. Es ist ein Phänomen. Ist man erst mal mit dem Ferrari-Virus infiziert, kommt man schwer wieder davon los. Man muss einfach selbst einmal einen neuen Ferrari Sportwagen gefahren sein.

Veröffentlicht unter Ferrari, Test & Tipps | Verschlagwortet mit , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Rarität: Ferrari F355 GTS F1 in Neuzustand

Angeboten wird ein neuwertiger Ferrari F355 GTS F1 mit nur 1100 gefahrenen Kilometern. Das Fahrzeug stammt aus einer Ferrari Sportwagen Sammlung und ist eines der letzen gebauten F355 und etwas für Liebhaber und Sammler. Es handelt sich um das Modell GTS F1 mit herausnehmbaren Dach und Sequentiellen Getriebe. Die Erstzulassung war im März 1999, das Auto war jedes Jahr zum Service, (wäre eigentlich nicht nötig gewesen) alle Inspektionen und Werkstattbesuche sind in den Papieren lückenlos eingetragen. Das Fahrzeug ist aus 1. Hand und hat Extras wie eine Lederausstattung, Nähte in Giallo, Carbon Sportsitze, Zentralverriegelung, ein Sound System und eine Klimaanlage. Die Leistung beiträgt 381 PS, die Aussenfarbe ist Giallo und der Kaufpreis ist mit 110.000 EUR kein Schnäppchen, aber für dieses Einzelstück in neuwertigen Zustand gerechtfertigt. Das Fahrzeug wird im Kundenauftrag über den Ferrari Händler Eberlein in Kassel angeboten.

Veröffentlicht unter Ferrari, Test & Tipps | Verschlagwortet mit , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Ferrari fahren als Geschenkgutschein

Immer mehr Anbieter strömen auf den Markt und bieten ihren Ferrari zur Vermietung an. Die meisten Angebote findet man bei den bekannten Geschenkportalen im Internet. Jedoch ist nicht alles Gold was glänzt. Die Angebotenen Ferrari sind überwiegend älteren Baujahres, wie z.B. der 348 und F355 und diese sind meist nicht als Mietwagen versichert. Diese Modelle gibt es in der Überzahl zu mieten und das sogar schon ab 99 EUR. Da fährt man eine halbe Stunde selber, oder nimmt auf dem Beifahrersitz platz. Ein Ferrari 348 ist zu dem mindestens 16 Jahre alt, da ist der Lack ab, weil die meisten Mietfahrzeuge auch nicht gepflegt werden. Mittlerweile sind auch einige Ferrari 360 Modena und Spider zu mieten. Der 360 wurde bis 2004 gebaut, ist mit seinen 400 PS kein schlechtes Auto, dennoch auch mindestens 6 Jahre alt und qualitativ nicht mit einem F430 zu vergleichen. Der Ferrari F430 hat 490 PS und ist mit allen technischen Raffinessen wie ABS, ESP, ASR und verschiedenen Fahrprogrammen ausgestattet. Das hat natürlich auch seinen Preis. Ein F430 Spider F1 kostet neu mit ein paar Extras, wie Karbon Elementen, Ferrari Embleme, Karbon-Bremse, Daytona Sitze und Scuderia Felgen 210.000 EUR. Nur zum Vergleich einen  348 bekommt man heute schon für 30.000 EUR. Ferrari fahren ist eine Leidenschaft und diese kann süchtig machen. Damit die Ferrarifahrt nicht zum Reinfall wird, sollte man lieber etwas mehr investieren und einen neuen Ferrari F430 Spider mieten. Fragen Sie bei der Buchung nach dem Baujahr und der Kilometerleistung des Fahrzeugs. Dies gibt meist Auskunft über den Zustand. Der Ferrari sollte nicht älter als ein bis zwei Jahre sein, dann können Sie relativ sicher sein ein gutes Auto zu erhalten. Noch ein Tipp: Niemand hat etwas zu verschenken. Qualität hat nun mal seinen Preis. Seien Sie vorsichtig bei günstig scheinenden Angeboten. Oftmals lohnt sich zweimal hinzu schauen und genau zu vergleichen. Informieren Sie sich bei einem Ferrari Händler oder dem Ferrari Club Deutschland. Diese können Ihnen seriöse Anbieter nennen.

Veröffentlicht unter Ferrari fahren, ferrarifun, Test & Tipps | Verschlagwortet mit , , , . | Hinterlasse einen Kommentar