Archiv für den Monat: Februar 2011

Ferrari 430 Scuderia in Giallo Modena

Ferrari 430 Scuderia mieten in giallo modena

Es muss nicht immer rot sein. Die Farbe „Giallo Modena“ (gelb) ist unter den Ferrari nicht so häufig vertreten, jedoch steht die Farbe gelb den neueren Modellen wie der F430 Baureihe oder dem 458 italia außerordentlich gut. Das mag auch an den Kontrasten liegen die durch die anthrazit-farbigen Felgen, schwarze Sitze mit gelben Nähten, Spiegeln aus Carbon, einem Challenge Heckgrill aus Carbon und dem Scuderia Streifen bewusst gewählt wurden.

Ein Ferrari verkörpert pure Leidenschaft wie kein anderer Sportwagen auf der Welt. Man steigt ein, drückt den Engine Startknopf und der schlafende Motor wird mit einem echt unbeschreiblichen Sound zum Leben erweckt, gleichzeitig stellen sich vor Begeisterung die Nackenhaare auf und mit einem breiten Grinsen im Gesicht fährt man dann los.
Ferrari fahren muss man einfach selbst erleben. Das Zusammenspiel von Sound und Beschleunigung ist Garant für große Begeisterung. Dies gilt für jung oder alt und trifft gleichermaßen auf Männer und Frauen zu.

Veröffentlicht unter Ferrari, Ferrari fahren | Verschlagwortet mit , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Formel 1 Auftakt in Bahrain ist abgesagt

Absage Formel 1 Grand Prix Bahrain 2011

Der Formel 1 Grand Prix der am 13.03.2011 in Bahrain stattfinden sollte ist aufgrund der politischen Unruhen abgesagt, der Auftakt der Formel 1 Saison 2011 wird nun am 27.03.2011 in Australien sein. Das scheint zunächst kein Problem darzustellen, jedoch ist der organisatorische Aufwand extrem groß. Es gibt zwölf Teams, von dem jedes Team mit einer Lastwagenkolonne von bis zu 40 Fahrzeugen zu den Rennen kommt. Mehr als 300 Tonnen Material werden befördert. Im Jahr legt jeder Rennstall etwa 160.000 Kilometer zurück. Die Transportmasse setzt sich 2 Fahrzeugen, einem Ersatzauto, Ersatzteilen, Werkzeug, Computer, Bekleidung und Equipment zusammen. Einen Teil der Kosten bekommen die Teams wieder. Je nach Erfolg gibt es zwischen null und 20 Millionen Euro. Partnerfirmen bringen Reifen und Treibstoff zu den Rennstrecken. Die Absage des Bahrain Grand Prix stellt vor allem den neuen Reifenhersteller Pirelli vor Probleme. Viele Ausrüstungsgegenstände sind bereits auf dem Transportweg nach Bahrain unterwegs. Pirelli steigt gerade erst wieder in die Königsklasse ein und haben daher noch nicht so viele Reifen auf Vorrat. Das der ausgefallene Termin im laufe des Jahres in Bahrain nachgeholt wird, ist aufgrund der schwierigen Logistik und dem finanziellen Aufwand eher unwahrscheinlich.

Veröffentlicht unter Events, Ferrari, Motorsport | Verschlagwortet mit , , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Mini Ferrari – Abarth 695 Tributo Ferrari

Mini Ferrari von Abarth

In Genf stellt Abarth den 695 Tributo Ferrari vor. Der kleine hat nicht nur reichlich Leistung, sondern mach auch optisch was her. Selbst der Motorsound wurde eigens für den Mini Ferrari optimiert. Wenn Abarth und Ferrari zusammenarbeiten, muss das Ergebnis ein Top-Sportler sein. Auf dem Genfer Autosalon (vom 3. bis 13. März 2011) steht der kleine Flitzer auf Basis des Fiat 500 mit Extrapower in Knallgelb. Abarth hat den 1,4-Liter-Vierzylinder Motor auf 180 PS aufgestockt. Der treibt den gelben Flitzer unter sieben Sekunden von Null auf 100 km/h und auf satte 225 km/h Spitze. Das Turbo-Triebwerk ist mit einem automatisierten Getriebe kombiniert, das mit Schaltwippen am Lenkrad betätigt wird. Das soll wie bei Ferrari Formel 1-Gefühle wecken. Fahrwerk und Bremsanlage wurden angepasst. Die 17-Zoll-Alufelgen sind im Ferrari-Design, mit Reifen der Dimension 205/40 ZR17. Die Sport-Auspuffanlage bringt ab 3000 Touren den Motorsound besonders eindrucksvoll zur Geltung. Den Abarth 695 Tributo Ferrari gibt es ausschließlich in Sonderfarben, die auf klangvolle Namen wie “Abu Dhabi Blue” oder “Giallo Modena” hören. Zur Ausstattung gehören auch Bi-Xenon-Hauptscheinwerfer, das aus Kohlefaser gefertigte Gehäuse der Außenspiegel und in Grau gehaltene Karosseriedetails. Leichte Sportsitze in Leder, spezielle Dekoreinlagen, Instrumente und Pedale im Racing-Look heben den Innenraum des Flitzers von der Serie ab. Genau wie die Plakette mit der Produktionsnummer. Der Preis wird bei über 40.000 Euro liegen. 

Veröffentlicht unter Ferrari, Test & Tipps | Verschlagwortet mit , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Ferrari fahren für unter 100 EUR ???

Ferrari F430 Spider selber fahren

Nach dem Motto, zu schön um wahr zu sein gibt es leider immer mehr Angebote auf den Verkaufs- und Geschenkportalen im Internet, die viel versprechen und wenig halten. Man darf in Zeiten der Geiz ist geil Mentalität den gesunden Menschenverstand einfach nicht ausschalten, sei es noch so verlockend. Es hat niemand etwas zu verschenken. Wie eine alte Weisheit sagt, du kannst nur an dem verdienen was du nicht lieferst. Wenn morgen das Benzin bei Shell auf einmal nur noch 50 Cent kostet, würde man auch stutzig. Ein Ferrari Sportwagen ist ein Luxusgut und dies hat leider auch seinen Preis. zu dem ist der Unterhalt wie Wartung und Versicherung erheblich teuerer als bei einem anderen Sportwagen. Bei über 80% der Mietangebote im Internet sind die Ferrari nicht als Mietwagen versichert. Kein Wunder, denn eine Mietwagen Vollkasko-Versicherung für einen Ferrari kostet ein Vermögen, die Jahresprämie liegt im fünfstelligen Bereich. Da zu kommt die Schwierigkeit, erst einmal einen Versicherer zu finden, der einen Ferrari als Mietfahrzeug versichert. Dies ist mit die schwerste zu überwindende Hürde. Für die Versicherungen kommt es auf viele Kleinigkeiten an, letztendlich helfen nur sehr gute Kontakte. Es werden lieber 10 VW Golf versichert, als ein Ferrari für die gleiche Prämie. Denn wenn mal ein Schaden bei einem Ferrari entsteht, ist die Höhe nicht unerheblich.

Für einen Mieter ist jedoch wichtig, das der gemietete Ferrari richtig versichert ist, weil sonst kein Versicherungsschutz besteht und der Vermieter macht sich strafbar. Das Risiko wird einfach unterschätzt. Bei den preiswerten Angeboten für unter 100 EUR handelt es sich meist um Fahrzeuge des Typs 348, die mindestens 17 Jahre und älter sind. Das hat mit Ferrari fahren aus heutiger Sicht nicht viel zu tun. Ein Ferrari 348 findet man bei mobile.de schon für unter 30.000 EUR. Im Verhältnis zu einem 1 Jahr alten Ferrari F430 Spider F1, der noch um die 175.000 EUR kostet ist das fast der sechsfache Preis. Man kann und darf auch einen 348 mit 300 PS nicht mit einem F430 vergleichen. Das ist so als würde man von einer Pferdekutsche in einen VW Golf steigen. Ein F430 Spider spielt mit seinen 490 PS in einer anderen Liga. Toppen kann das zur Zeit nur der Ferrari 458 italia als Berlinetta (Coupe), der der Nachfolger von dem F430 ist und 570 PS Leistung hat. Der 458 Spider wird erst im September 2011 auf der IAA vorgestellt und löst dann den Ferrari F430 Spider ab. Die ersten Autos werden wahrscheinlich im Frühjahr 2012 an die glücklichen Kunden ausgeliefert.

Wenn man eine Ferrarifahrt zum selber fahren verschenken möchte, sollte man auf einen aktuellen Ferrari wert legen, der nicht älter als 1 – 2 Jahre ist. Da ist die Anzahl der Anbieter auf eine handvoll reduziert. Es ist nämlich ein großer Unterschied, ob man mit einem neuen Ferrari fährt, oder mit einer durchgenudelten Kiste. Es soll ja schließlich ein besonderes Erlebnis für den Fahrer sein, verbunden mit vielen positiven Erinnerungen. Suchen Sie sich einen Anbieter der die Marke Ferrari lebt und den man in der Szene als Ferraristi durch und durch bezeichnet (Enthusiast) und vergewissern Sie sich, dass der Ferrari als Mietwagen versichert ist. Dann wird Ihre Ferrarifahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis an das man sich gern zurück erinnert.

Veröffentlicht unter Ferrari fahren, Ferrari mieten, Test & Tipps, Wissenswertes | Verschlagwortet mit , , , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Ferrari ist etwas ganz Besonderes

Ferrari 430 Scuderia fahren

Einen Ferrari kann nach meiner Meinung mit keinem anderen Sportwagen auf der Welt vergleichen. Ein Ferrari ist irgendwie einzigartig, er verkörpert die pure Kraft mit Schönheit und weckt unbeschreibliche Emotionen. Die Faszination kann man mit Worten schwer beschreiben, man muss Sie einfach selbst erleben. Ferrari fahren spricht alle Sinne an und diese sind stärker als der Verstand. Das Zusammenspiel von Motorsound und Beschleunigung ist einfach einzigartig.

Sicherlich gibt es auch zahlreiche andere gute Sportwagen wie z. B. aus dem Hause Porsche, Audi und Mercedes. Diese sind gut verarbeitet, preislich oft günstiger, aber es fehlt ihnen das gewisse Etwas. Zu dem ist Ferrari eine Manufaktur und fertigt in kleinen Stückzahlen und in Handarbeit fahrbare Kunstwerke. Jedes Auto ist somit fast ein Unikat. Wenn man die Verarbeitung eines Ferrari mit einem Serien Sportwagen (z.B. einem Porsche) vergleicht, ist man begeistert von der Qualität, die die Italiener in Handarbeit schaffen.

Sobald man den Ferrari Motor aus dem Schlaf erweckt, stellen sich die Nackenhaare auf und der Körper schüttet haufenweise Endorphine aus. Der Sound eines Ferrari bleibt unantastbar. Drückt man dann aufs Gas erlebt man eine Symphonie der Klänge mit einer brachialen Beschleunigung. Diese Kombination macht das Ferrari fahren zu einem unverwechselbaren Erlebnis. Soundtechnisch ist mein Favorit ein Ferrari Enzo. Etwas erschwinglicher ist ein Ferrari 360 Challenge Stradale oder ein Ferrari 430 Scuderia. Wenn man einmal mit 7000 Umdrehungen durch einen Tunnel gefahren ist, wird man süchtig nach diesem atemberaubenden Ferrari Sound. Bei der ersten Fahrt durch einen Tunnel ist die Überraschung sehr groß, weil man einfach nicht mit so einem phänomenalen Klang gerechnet hat. Hand aufs Herz, man muss es wirklich selbst einmal erleben.

Veröffentlicht unter Ferrari, Ferrari fahren | Verschlagwortet mit , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Tipps – Ferrari Sportwagen mieten

Tipps zum Ferrari mieten

Einmal mit einem schönen Ferrari Sportwagen durch die Gegend fahren ist für viele Autofans ein Traum, den man sich auch erfüllen kann. Es gibt für jeden Geldbeutel ein Angebot auf dem Markt – doch die Devise lautet auch hierbei, was nichts kostet ist auch nichts! Ferrari fahren soll ja nicht zum Alptraum werden. Leider sind viele unseriöse Angebote im Internet zu finden, die den Verbraucher verunsichern und suggerieren, dass man einen Ferrari zu einem Preis von einem Mittelklasse-Wagen mieten kann. Die Geiz ist geil Mentalität sollte man hierbei ablegen und einfach den normalen Menschenverstand einschalten.

Ein Ferrari ist ein exklusives Automobil, welches seinen Preis hat. Nur mal ein Beispiel:  Ein Ferrari 458 italia (auf dem Markt seit 2010) mit einem Listenpreis knapp unter 200.000 EUR, plus ein paar Extras ist man locker bei 220.000 EUR, kostet realistisch 1450,00 EUR am Tag. Dies liegt zum einen an der exorbitant teuren Mietwagen Versicherung für einen Ferrari und an den hohen Unterhaltskosten. Bei Sixt bezahlt man für einen Mercedes oder Audi der gehobenen Klasse ja auch  180,00 EUR am Tag. Würde man diese Fahrzeuge für 50,00 EUR angeboten bekommen, wäre jeder sofort stutzig.

Bei der Anmietung eines Ferrari sollten Sie auf folgende Punkte achten:
Wichtig ist die Seriosität des Anbieters (es gibt viele schwarze Schafe). Welche Modelle werden angeboten und wie alt sind die Ferrari? Lassen Sie sich die Versicherungspolice zeigen, das es sich auch um einen Mietwagen handelt und der Ferrari richtig versichert ist. Wie hoch ist die zu leistende Kaution? Informieren Sie sich einfach bei einem autorisierten Ferrari Händler oder beim offiziellen Ferrari Club Deutschland. Diese können Ihnen einen zuverlässigen und seriösen Anbieter nennen.

Realistische Preise für die Anmietung eines Ferrari:
F355 GTB/GTS: 1 Tag ab 750,- EUR, 3 Tage ab 1.760,- EUR, WE ab 1.990,- EUR
360 / Spider: 1 Tag ab 890,- EUR, 3 Tage ab 2.095,- EUR, WE ab 2.365,- EUR
F430 / Spider: 1 Tag ab 1.080,- EUR, 3 Tage ab 2.340,- EUR, WE ab 2.640,- EUR
430 Scuderia: 1 Tag ab 1.330,- EUR, 3 Tage ab 3.150,- EUR, WE ab 3.490,- EUR
458 italia: 1 Tag ab 1.450,- EUR, 3 Tage ab 3.250,- EUR, WE ab 3.610,- EUR

Veröffentlicht unter Ferrari mieten, Test & Tipps | Verschlagwortet mit , , , . | Hinterlasse einen Kommentar