Mein Erlebnis, selbst einen Ferrari zu fahren

Das Erlebnis Ferrari fahren

(von M. Cannone) Von meiner lieben Frau habe ich zu meinem 50. Geburtstag einen Gutschein für eine Ferrarifahrt geschenkt bekommen. Es war schon immer mein größter Wunsch, selbst einmal einen Ferrari zu fahren. Ich musste mich aber noch ein wenig gedulden, denn geschenkt bekommen habe ich die Fahrt im Oktober und der Termin für die Tour war erst im Juni. Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. Der Tag kam schneller als gedacht und so sind wir ganz entspannt aus Süddeutschland angereist und haben auch vorher in dem Sunderland Hotel übernachtet. Am nächsten Tag war dann der große Moment. Bei schönsten Wetter stand der Ferrari F430 Spider schon für mich vor dem Hotel.

Ich bekam ein ferrarifun Cap geschenkt und es wurde ein Foto von mir und dem neuen Ferrari gemacht. Dann ging es los. Zuerst habe ich auf dem Beifahrersitz platz genommen und mein netter Begleiter hat das Auto kurz aus dem Ort gefahren und mir ein paar Dinge zu dem Fahrzeug erklärt. Dann folgte der Fahrerwechsel und ich saß selbst am Steuer des Ferrari. Etwas Gas geben und der F430 fährt ohne Probleme ganz sanft los. Als der erste Tunnel kam, bin ich aus allen Wolken gefallen. Diesen genialen Sound kann man sich nicht vorstellen. Wahnsinn wie der Motor losbrüllt, einfach unglaublich. Die Strecke ist sehr schön ausgewählt, es ist von allem etwas dabei. Kurvige Landstraßen, ein paar Tunnel und ein Stück Autobahn. Die Beschleunigung und der Sound sind fantastisch. In nur 4 Sekunden von Null auf hundert, dieses Gefühl vergisst man nicht. Ferrari baut einfach die besten Sportwagen. Nach einer Stunde waren wir zurück am Hotel. Die Fahrt hat mir sehr viel Spass gemacht. Ferrari fahren mit ferrarifun kann ich nur empfehlen.

Veröffentlicht unter Events, Ferrari, Ferrari fahren, ferrarifun | Verschlagwortet mit , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.