Wo mietet man am besten einen Ferrari?

Empfehlung Ferrari Vermietung

Man kann eigentlich nur noch mit dem Kopf schütteln, wenn man sich die vielen Ferrari Mietangebote im Netz anschaut. So viele Sportwagen die über Miet-, Auktions- und Geschenkportale angeboten werden, gibt es gar nicht zu mieten. Es sind immer mehr Betrüger unterwegs, die mit unlauteren Methoden und vermeintlich günstigen Preisen auf Kundenfang gehen und den Verbraucher verunsichern. Es werden z.B. Bilder von einem neuen Ferrari gezeigt, und tatsächlich handelt es sich um eine über 20 Jahre alte Kiste. Das wird natürlich nur im Kleingedruckten erwähnt. In Zeiten von 20%, 30%, 50% und noch mehr Rabatt darf man die Augen nicht verschließen und den gesunden Menschenverstand außer acht lassen. Es hat niemand etwas zu verschenken und es kann nur soviel Rabatt gegeben werden, wie vorher auf den Preis aufgeschlagen wurde. Allein bei mobile.de gab es im letzten Jahr über 1,5 Mio. Inserate mit betrügerischen Hintergrund. Vorsicht vor vermeintlichen Schnäppchen! Die Internetkriminalität wächst rasant. Vertrauen ist gut, Kontrolle und Information ist aber besser und leider in der heutigen Zeit zwingend notwendig geworden.

Man muss sich mit dem Thema Ferrari schon ein bisschen auseinandersetzen, um seriöse Angebote von unseriösen unterscheiden zu können. Über 80% der angebotenen Fahrzeuge sind z.B. nicht korrekt als Mietfahrzeug versichert. Da kann der Mieter in Teufels Küche kommen. Der Ferrari Club Deutschland kann Ihnen behilflich sein und eine Ferrari Vermietung empfehlen. Denn nichts ist ärgerlicher, als wenn Sie z.B. für Ihre Hochzeit einen Ferrari gemietet haben und das Auto dann nicht kommt. Ganz preiswert ist das natürlich nicht (ab ca. 1.350 EUR Tagesmiete zzgl. Transport), aber es ist auch etwas ganz Besonderes und exklusives einen neuen Ferrari zu mieten und zu fahren. Diese Erlebnis werden Sie Ihr Leben lang nicht mehr vergessen. Für den kleineren Geldbeutel kann man auch einmal einen Ferrari für eine Stunde mieten und selber fahren. Dabei sollte man aber auch auf ein neues Auto achten (F430 Spider oder 458 italia). In dem Bereich gibt es nur wenige Anbieter. Eine Fahrt als Beifahrer in einem neuen Ferrari F430 Spider gibt es bei ferrarifun ab 199,00 EUR, für eine Stunde Ferrari selber fahren sollte man knapp 300 EUR investieren, damit das Ferrari fahren zu einem tollen Erlebnis und nicht zu einem Reinfall wird.

Veröffentlicht unter Ferrari, Ferrari mieten, Wissenswertes | Verschlagwortet mit , , , , , .

Ein Gedanke zu „Wo mietet man am besten einen Ferrari?

  1. thomas_s.

    Der gleichen Meinung bin ich auch. Es gibt viel zu viele Mietangebote, die viel versprechen und man dann nachher enttäuscht ist. Ein höherer Mietpreis ist zwar keine 100%-tige Garantie für Qualität, jedoch zeigt die Erfahrung, das Qualität und Preis oft zusammen hängen. Wenn man bedenkt, das ein neuer Ferrari weit über 200.000 EUR kostet, sind auch die hohen Mietpreise zu verstehen. Ein Ferrari ist halt etwas ganz Besonderes und Exklusives.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>