Archiv für den Monat: Juli 2011

Empfehlung: Einen Ferrari mietet man bei ferrarifun

Einen neuen Ferrari mietet man bei ferrarifun

Das soll keineswegs arrogant klingen, aber bei dem rasch wachsenden Angebot an Ferrari Mietwagen gibt es viele fragwürdige Anbieter, die mit unlauteren Geschäftsmethoden, älteren ungepflegten Fahrzeugen und nicht darstellbaren Discountpreisen auf Kundenfang gehen. Immer mehr Privatleute bieten ihren Ferrari zur Vermietung an, um die Haushaltskasse aufzubessern. Diese Angebote findet man häufig auf einem der vielen großen Geschenk- und Erlebnisportale im Internet. Diese verlangen von dem Vermieter 30 – 40% Vermittlungsprovision für Fernsehwerbung, Printmedien und Verwaltung, die im Endeffekt der Kunde zahlt und dann weniger an Leistung bekommt. Die Fahrzeuge sind zu 90% auch nicht als Mietwagen versichert. Da kann man in Teufels Küche kommen. Mit günstigen Preisen wird auf Kundenfang gegangen. Dabei unterbieten sich zur Zeit die Portale gegeneinander. Letztendlich bekommt der Kunde dann für Null Euro auch nur Null Leistung. Mit ein wenig Verstand sollte man erkennen, dass für 99 EUR und sogar weniger kein echter Ferrari zu mieten ist und mit einem alten runter genudelten Auto das Ferrari fahren auch nicht wirklich Spaß macht. Da mietet man sich besser bei Sixt einen Smart für das Geld.

Im Süddeutschen Raum gibt es ein Autohaus, das die Fahrzeuge, die eigentlich zum Verkauf stehen, kurzerhand auch vermietet. Natürlich ohne eine kostspielige Mietwagen Vollkaskoversicherung, weil die ja viel zu teuer ist und man das Geld sparen möchte. Für den Mieter ist dies ein hohes Risiko und der Vermieter handelt zudem gesetzeswidrig. Es bekommt auch nicht jeder eine Ferrari Mietwagen Vollkaskoversicherung. Das ist auch gut so. Die Versicherungsgesellschaften überprüfen vorher genau die Personen und den geschäftlichen Hintergrund und tun sich sehr schwer mit der Vergabe eine Ferrari Mietwagenpolice. Wenn man einen Ferrari mieten möchte, ob für eine Stunde, einen Tag, oder ein Wochenende sollte man auf folgende Punkte unbedingt achten:

  • Mieten Sie nur neuere Modelle ab der Baureihe F430, einen Ferrari California oder einen Ferrari 458 italia, diese werden seltener angeboten, da die Anschaffungspreise bei 200.000 EUR liegen, meist werden Typen des Ferrari 348 oder F355 angeboten, die zwischen 17 und 22 Jahre alt sein können
  • Mieten Sie einen Ferrari nur bei einem Direktanbieter, Finger weg von den Internetportalen die nur als Vermittler auftreten
  • Fragen Sie nach der Kilometer Laufleistung, diese sollte möglichst niedrig sein (auf jeden Fall unter 30.000 Kilometer)
  • Erkundigen Sie sich nach dem Anbieter, ob dieser in der Ferrari Szene bekannt ist z.B. beim Ferrari Club Deutschland, oder einem renommierten Ferrari Vertragshändler wie. z.B. Ferrari Eberlein in Kassel
  • Fragen Sie explizit nach einer Mietwagen-Vollkaskoversicherung, auf diese wird gerne verzichtet, da die jährlichen Kosten im fünfstelligen Bereich liegen
  • Suchen Sie den persönlichen Kontakt und achten Sie auf eine persönliche Beratung, mieten Sie keinen Ferrari Anonym über einen Internetshop, Vertrauen ist gut – richtig informieren ist besser
  • Nehmen Sie Abstand von vermeintlichen Schnäppchen, es hat niemand etwas zu verschenken, ein realistischer Preis für eine Stunde einen neuen Ferrari selber fahren liegt bei ca. 295 EUR

Wenn Sie diese Punkte beachten, wird das Ferrari fahren bestimmt zu einem unbeschreiblichen und unvergesslichen Erlebnis werden. Denn nichts ist Schlimmer als wenn die Erwartungen nicht erfüllt werden und man anschließend enttäuscht ist.

Professioneller Ferrari Vermieter

Veröffentlicht unter Ferrari fahren, Ferrari mieten, Test & Tipps, Wissenswertes | Verschlagwortet mit , , , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Neuer exklusiver Kundenservice für Ferrari Fahrer

Ferrari Autovermietung - ferrarifun

Ab dem 15. März 2011 erhält der Käufer bei einem offiziellen Ferrari Vertragshändler für einen Ferrari 458 italia, einen Ferrari FF oder Ferrari California ein kostenloses 7-jähriges Wartungsprogramm. Diese Programm ist einzigartig in der Automobilwelt. Ferrari strebt damit ein Höchstmaß an Kundenzufriedenheit an. Das „Genuine Maintance“ Programm gilt individuell für jedes Fahrzeug und bleibt daher auch bei jedem Besitzerwechsel innerhalb seiner Geltungsdauer von 7 Jahren bestehen. So macht das Ferrari fahren noch mehr Spass. Beinhaltet sind die planmäßigen Wartungen im Rahmen der Service Intervalle bzw. einer Jahresinspektion und alle dafür notwendigen Original Ersatzteile sowie Motoröl und Flüssigkeiten. Das Programm gilt ohne Kilometerbegrenzung. Der Vorteil für den Ferrari Kunden liegt in der Gewissheit, dass sein Fahrzeug regelmäßig (mindestens einmal im Jahr) von geschulten Ferrari Technikern gewartet und diagnostiziert wird. Die Garantiezeit bleibt weiterhin bei drei Jahren. Im Anschluss daran bietet Ferrari die Möglichkeit eine Powergarantie abzuschließen, die z.B. die Kostenübernahme bei einen Motorschaden beinhaltet. Der Motor des Ferrari 458 italia hat übrigens in zwei Kategorien des renommierten International Engine of the Year Award 2011 gewonnen. Er erhielt zurecht die Auszeichnung in der Kategorie „Best Performance Engine“ und in der Kategorie „Über 4 Liter Hubraum“. Jeder der einmal einen Ferrari 458 italia gefahren ist, ist begeistert von der Beschleunigung und wie geil sich das Auto fahren lässt.

Ferrari Vermietung - ferrarifun              Ferrari mieten bei ferrarifun              Ferrari fahren mit ferrarifun

Ferrari 430 Scuderia              Ferrari F430 Spider              Ferrari F430

Veröffentlicht unter Ferrari, Ferrari fahren, Test & Tipps | Verschlagwortet mit , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Ein gebrauchter Ferrari als Einstieg in die Ferrari-Welt

Ferrari mieten und selber fahren mit ferrarifun

Autohändler gibt es wie Sand am Meer, auch im Bereich der Luxus-Sportwagen. Es ist aber nicht alles Gold was glänzt. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt für Luxus-Automobile tummeln sich viele schwarze Schafe. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist aber besser. Das Stichwort heißt „Informieren“. Ein vermeintliches Schnäppchen kann sich schnell zu einem Fass ohne Boden entpuppen. Vergleichen Sie die Angebote genau in Bezug auf Baujahr, gefahrene Kilometer, ein lückenloses Scheckheft und die Details der Sonderausstattung. Beurteilen kann man den Zustand eines Ferrari so wieso nicht über Fotos oder Zusagen, sondern nur bei direkter Begutachtung. Ein nicht vorhandenes oder unvollständiges Scheckheft sollte sofort die Alarmglocken läuten lassen. Bei 99% der Fälle ist dann etwas Faul. Mein Tipp: Kaufen Sie einen gebrauchten Ferrari nur von einem autorisierten Ferrari Vertragshändler, wie z.B. Ferrari Eberlein Automobile in Kassel. Dort erhalten Sie in der Regel eine Ferrari Power Garantie und die Gewährleistung, das mit dem gekauften Fahrzeug alles in Ordnung ist. Sicherlich ist der Kauf eines Ferrari (je nach Alter und Modell) nicht ganz preiswert und bei einem Ferrari Vertragshändler etwas teurer als auf dem freien Markt, jedoch kann man davon ausgehen, das der Vertragshändler bei einem Problem mit dem Fahrzeug bemüht ist dieses kundenfreundlich zu lösen. Die meisten Händler streben schließlich eine langjährige Kundenbeziehung an und möchte weitere Ferrari an Sie oder einen Ihrer Freunde verkaufen. Einen Ferrari zu besitzen und sein eigen zu nennen ist schon etwas ganz Besonderes. Der Einstieg in die Ferrari-Welt könnte ein Ferrari 348 oder F355 sein. Ein gutes Auto kostet beim Händler ca. 50.000 – 60.000 EUR. Es gibt natürlich auch noch etwas preiswertere Modelle wie z.B. ein Ferrari Mondial. Wir sind Ihnen gern behilflich, wenn Sie einen Ferrari kaufen möchten und Informationen benötigen. Wir bieten auch eine einstündige Probefahrt mit einem neuen Ferrari F430 Spider an.

Veröffentlicht unter Ferrari, Wissenswertes | Verschlagwortet mit , , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Ferrari fahren ist eine Leidenschaft

Ferrari fahren ist eine Leidenschaft

Kein Sportwagen der Welt löst so viele Emotionen aus wie ein Auto aus dem Hause Ferrari. Man muss da sicherlich etwas differenzieren, zwischen älteren und jüngeren Baujahren, die Faszination ist aber für Oldtimer, Youngtimer und aktuelle Modelle gleichermaßen vorhanden. Für PS und Sound Fetischisten fängt das Ferrari fahren ab dem 360 Challenge Stradale an so richtig Spass zu machen. Der Stradale hat eine Leistung von 425 PS und ein Leergewicht von 1180 Kg. Der Tunnelsound des 360 Stradale ist atemberaubend. In Punkto Sound und Leistung können die Old-, und Youngtimer da nicht mithalten. Die klassischen Ferrari haben aber auch ihren Scham. Nach der Wirtschaftskrise ist die Nachfrage nach klassischen Ferrari stark gestiegen und somit auch die Preise. Der F430 ist der Nachfolger der 360 Baureihe mit 4,3 Liter Hubraum und satten 490 PS. 2008 kam die Rennversion des Ferrari F430 auf den Markt, der 430 Scuderia mit 510 PS und einem Leergewicht von 1250 Kg und einer Beschleunigung von 0 auf 100 in 3,6 Sekunden. Jeder der einmal einen 430 Scuderia gefahren ist, wird begeistert von diesem Auto sein. Mit Worten ist dieses Erlebnis schwer zu beschreiben. Der Scuderia ist eine richtige Fahrmaschine. Es ist die Kombination aus Beschleunigung, Fahrverhalten und Motorsound, die nur ein Ferrari hat. Toppen kann den Ferrari 430 Scuderia nur noch der ganz neue Ferrari 458 italia, der mit seinem Doppelkupplungsgetriebe und 570 PS den Fahrer mit dem Fahrzeug in nur 3,3 Sekunden von 0 auf 100 katapultiert. Der italia ist zwar gegenüber dem 430 Scuderia komfortabler geworden, jedoch können wir uns jetzt schon auf die Straßen-Rennversion des 458 italia freuen, mit weniger Gewicht und noch mehr Leistung wird dann das Ferrari fahren zu einem ultimativen Erlebnis werden.

Veröffentlicht unter Ferrari, Ferrari fahren | Verschlagwortet mit , , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Esperanto Ferrari-Treffen in Fulda 2011

Fulda Pauluspromenade - Ferrari Treffen

Vom 8. – 10. Juli trafen sich rund 80 Ferraristi zum sechsten Esperanto Ferrari-Treffen in Fulda. Dieses Jahr fand das Event unter dem Motto „La strada bellissima“ statt. Es ist eines der größten privat organisierten Ferrari-Events in Europa. Den Teilnehmer wurde ein breites Rahmenprogramm geboten, u.a. mit einer einzigartigen Panoramaausfahrt durch die Rhön und einem schönen Galaabend zum Abschluss. In und um Fulda herum gab es eine große Menge interessierter Zuschauer, die sich am Anblick der überwiegend roten Sportwagen aus Maranello erfreuten. Die Tour am Samstag startete vom Esperanto Hotel in Richtung Pauluspromenade, um von Dompfarrer Peter-Martin Schmidt den traditionellen Reisesegen durch das Bistum Fulda zu erhalten. Im Anschluss starteten die etwa 80 Ferrari Sportwagen in Begleitung einer Polizeieskorte zu der Ausfahrt durch die Rhön. Zu Mittag gab es einen kleinen Boxenstopp mit vielen Besuchern in dem kleinen Bergdorf Poppenhausen, wofür extra die Straßen gesperrt worden waren. Die Ferrari parkten eng aneinander gereiht auf dem Marktplatz und der Zufahrtstraße und konnten dort bewundert und fotografiert werden. Die Besucher konnten sich außerdem an Imbiss- und Getränkeständen stärken, für die musikalische Unterhaltung war ebenfalls gesorgt. Nach dem Essen wurde die Reise fortgesetzt und führte zum nächsten Highlight: Die ehemals „längste Bergrennstrecke“ Deutschlands. Mit ihren 4,2 Kilometer bot die dafür gesperrte Rhönhofstraße den Fahrern die Möglichkeit, es mal so richtig fliegen zu lassen. Auch hier waren zahlreiche Zuschauer an der Strecke vertreten. Anschließend ging die Fahrt zurück nach Fulda mit einem Zwischenstopp bei den „Sieben Welten“, wo eine Erfrischung und Kaffee und Kuchen auf die Teilnehmer wartete. Danach führte der Weg zurück zum Hotel. Die Abendgala bot eine Nacht voller kulinarischer Überraschungen bekannter Gastköche und ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm. Rund um ein perfekt organisiertes Event. 

Ferrari mieten und selber fahren - ferrarifun              Ferrari fahren ist eine Leidenschaft              Ferrari fahren mit ferrarifun

Ferrari Vermietung - Ferrari Verleih              Ferrari Treffen Fulda 2011              Ferrari Event Esperanto in Fulda

Veröffentlicht unter Events, Ferrari, ferrarifun | Verschlagwortet mit , , , , .

Ferrari 458 italia mieten und selber fahren

Ferrari Event - Neuen Ferrari 458 italia fahren

Vom 23. – 25.  September 2011 bieten wir für unsere Stammkunden und für Ferrari Sportwagen Liebhaber ein spezielles Ferrari Event an. Mieten Sie bei ferrarifun einen nageleuen roten Ferrari 458 italia. Fahren selbst einmal eine Stunde mit diesem Ferrari durch das schöne Sauerland. Sie werden wie gewohnt von einem Instruktor begleitet, der dem Fahrer oder der Fahrerin das Fahrzeug erklärt und zeigt wie viel Spass Ferrari fahren machen kann und wie viel Power in dem 458 italia steckt. Die 570 PS beschleunigen das Fahrzeug von 0 auf 100 in nur 3,3 Sekunden. Dies ist zur Zeit der aktuellste und schnellste Serien Ferrari der jemals gebaut wurde. Das Auto ist absolut komfortabel und sportlich zu gleich und sehr leicht zu fahren. Der Ferrari 458 Italia besitz ein neues Doppelkupplungsgetriebe, das eine Beschleunigung ohne den Hauch eines spürbaren Ruckelns ermöglicht. Der Neupreis des Ferrari 458 italia beträgt mit ein bisschen Ausstattung 220.000 EUR. Lassen Sie sich diese einmalige Gelegenheit nicht entgehen und buchen Sie unter 02932 – 90 08 81 eine Ferrarifahrt mit einem neuen Ferrari 458 italia. Das Angebot ist begrenzt.

Veröffentlicht unter Events, Ferrari, Ferrari fahren, Ferrari mieten, ferrarifun | Verschlagwortet mit , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Geschenkidee: Ferrari F430 Spider selber fahren

Ferrari mieten und probefahren

Wenn man an seine Liebsten eine Ferrarifahrt verschenken möchte, sollte man unbedingt auf ein neues Auto mit jungen Baujahr und auf Qualität achten. Ein Ferrari F430 ist einzigartig und das Erlebnis wird für immer in Erinnerung bleiben. 490 PS katapultieren den Fahrer von 0 auf 100 in 4,0 Sekunden. Schneller kann das in der 8-Zylinder Baureihe nur noch ein 430 Scuderia oder ein Ferrari 458 italia. Ein Ferrari 348 oder F355 sind gegen einen Ferrari F430 Kindergeburtstag. Sicherlich sind diese Fahrzeuge auch rot und haben ein Ferraripferd auf der Motorhaube, aber jeder der einmal einen neuen F430 gefahren ist, möchte kein anderes Auto mehr fahren. In Punkto Leistung, Fahrgefühl, Sound und technischer Ausstattung liegt der F430 klar vorn. Die Betonung liegt auf NEU, d.h. es sollte ein junges Baujahr sein ab 2009, denn ab diesem Baujahr ist der F430 perfekt modifiziert worden. Ein F430 wurde ab 2004 produziert, der Spider kam Ende 2005. Während der Produktionszeit eines Modells  (in der Regel 5 – 6 Jahre) werden die Fahrzeuge ständig modifiziert und verbessert. Ein F430 Spider aus dem Jahre 2006 fühlt sich und fährt sich ganz anders als ein gleiches Auto aus dem Baujahr 2009. Erst im Herbst diesen Jahres wird auf der IAA der 458 Spider vorgestellt, der den aktuellen F430 Spider dann ersetzen wird. Die ersten Autos werden im Frühjahr 2012 ausgeliefert. Eine Ferrarifahrt mit einem neuen F430 Spider ist bei ferrarifun ab 199,00 EUR möglich.

Veröffentlicht unter Ferrari, Ferrari fahren, Wissenswertes | Verschlagwortet mit , , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar