Archiv für den Monat: November 2011

Ferrari fahren als Geschenk vom Weihnachtsmann

Professionelle Ferrari Vermietung

Weihnachten kommt immer so plötzlich. Ausgefallene Erlebnis-Geschenke sind voll im Trend. Eine tolle Geschenkidee ist ein Gutschein für eine Stunde Ferrari selber fahren. ferrarifun ist ein professioneller Anbieter wenn es um die Vermietung von Ferrari Sportwagen geht. Wir bieten Ihnen ein unvergessliches Erlebnis mit hohen Erinnerungswert. Der Beschenkte fährt mit einem neuen Ferrari F430 Spider durch das schöne Sauerland und wird von einem Coach begleitet, der dem Fahrer das Fahrzeug erklärt und zeigt, wie viel Spass es macht, einen neuen Ferrari zu fahren. Der Ferrari F430 Spider ist mit seinen 490 PS ein Sportwagen der Superlative. In diesem Segment gibt es nicht mehr viel Steigerungspotential. Die älteren Modelle wie ein Ferrari 348, F355 oder ein Ferrari 360 sind nicht vergleichbar. Die Angebote richtig vergleichen lohnt sich. Informieren Sie sich beim Ferrari Club Deutschland oder bei einem Ferrari Vertragspartner wie z. B. Eberlein in Kassel. ferrarifun ist einer der hochwertigsten Anbieter im Markt mit langjähriger Erfahrung und bewusst auf keinem der vielen Geschenkportale zu finden, weil sich dort viele unseriöse Angebote finden. Buchen kann man nur direkt bei ferrarifun per Telefon unter 02932 – 90 08 81 mit persönlicher Beratung. Qualität und Service steht bei ferrarifun im Vordergrund. Der Beschenkte fährt mit einem neuen Ferrari F430 Spider, der auch als Mietwagen versichert ist. Ab 199 EUR kann man eine Ferrarifahrt buchen und als Gutschein, Soundbox oder mit Geschenkbox an seine Liebsten zu Weihnachten verschenken.

Video: Der Weihnachtsmann im Ferrari F430 Spider

Veröffentlicht unter Ferrari fahren, Ferrari mieten, ferrarifun | Verschlagwortet mit , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Erfahrung Ferrari mieten – Preise, Hintergründe

Ferrari mieten als besonderes Geschenk

Um es vorweg zu nehmen, es ist nicht alles Gold was glänzt! Die Ansprüche an einen Ferrari sind sehr unterschiedlich. Einigen reicht z.B. rot und ein Pferd drauf. Ferrari ist aber nicht gleich Ferrari! Viele Männer und auch Frauen hegen den Wunsch, selbst einmal einen Ferrari zu fahren. Diesen Wunsch kann man sich auch erfüllen, jedoch gibt es große Unterschiede zwischen den Anbietern und den angebotenen Fahrzeugen. Im Internet findet man zahlreiche Angebote. Für 99 EUR eine Stunde Ferrari fahren hört sich doch erst mal gut an. Wieso dann mehr bezahlen? Die Bilder der Fahrzeuge sehen gleich aus, man hat das Gefühl ein super Angebot gefunden zu haben und genau darauf sind die Anbieter fixiert, mehr Schein als Sein zu vermitteln. Schwupp die wupp ist man in die Falle getappt.

Diese Billigangebote haben mit Qualität nichts gemeinsam, man fährt nämlich dann mit einem 20 Jahre alten Ferrari 348, wo die Sitze beschädigt sind, der Schaltknauf abgewetzt, die Stoßstange mit Klebeband geflickt und der Gesamtzustand eher schlecht als recht ist. So hat man sich das Ferrari fahren bestimmt nicht vorgestellt. Aber Gutgläubigkeit schützt vor Enttäuschung nicht. Die meisten Menschen kennen sich zu wenig mit den Unterschieden der einzelnen Ferrari Modelle aus. Eine Stunde Ferrari fahren für 99 EUR und auch weniger ist einfach kostentechnisch nicht darstellbar, auch wenn das Auto über 20 Jahre alt ist. Da kann man das Geld auch gleich in den Fluss werfen. Man sollte sich mit dem Thema Ferrari mieten etwas beschäftigen und sich richtig informieren. Dann erkennt man sehr schnell die Feinheiten und Unterschiede der einzelnen Angebote.

Ferrari mieten in NRW

Wenn Sie jemanden mit einer Ferraritour eine Freude machen möchten, achten Sie zuerst nicht auf den Preis sondern auf ein neues Fahrzeug (welches auch wirklich vorhanden ist) wie z.B. einen F430 Spider oder einen 458 italia, auf eine garantierte Mietwagen-Vollkaskoversicherung, eine schöne abwechslungsreiche Strecke, eine persönliche Beratung und Informieren Sie sich im Internet vorher genau über den Anbieter. Helfen bei der Suche nach einer seriösen und professionellen Ferrari Vermietung kann auch der Ferrari Club Deutschland oder z.B. der Ferrari Vertragspartner Eberlein in Kassel. 199 EUR sollte man mindestens für eine Ferraritour mit einem F430 Spider investieren. Eine Stunde selbst am Steuer eines neuen Ferrari F430 Spider zu sitzen kostet knapp 300 EUR inkl. Benzinkosten und Mietwagen-Vollkaskoversicherung. Dafür fährt man dann aber auch mit einem neuen Ferrari und die Fahrt wird bestimmt zu einem einzigartigen und  unvergesslichen Erlebnis.

Veröffentlicht unter Ferrari, Ferrari fahren, Ferrari mieten, Wissenswertes | Verschlagwortet mit , , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Ferrari ist ein besonders begehrter Sportwagen

einen Ferrari mietet man bei ferrarifun

Die Marke Ferrari boomt. Steigende Absatzzahlen und eine hohe Nachfrage nach den italienischen Super-Sportwagen sorgen aber nicht dafür, das mehr Ferrari Sportwagen produziert werden, sondern immer etwas weniger Fahrzeuge, als am Markt nachgefragt werden. Somit bleibt die Begehrlichkeit erhalten und die Preise stabiler als bei anderen Marken. Die aktuellen Verkaufszahlen liegen bei etwa 7.000 Fahrzeugen, die sich auf Kunden in der ganzen Welt verteilen. Ferrari beliefert heute 58 Märkte, vor 20 Jahren waren es nur drei, Deutschland, Amerika und Italien. Die heutigen Verkaufszahlen kommen allein durch die Ausweitung der Märkte zustande. Früher gab es praktisch nur eine Fahrzeugarchitektur. Der Motor war im Heck, man kam schwer rein und wieder raus und das Getriebe fühlte sich an wie bei einem Lastwagen. Das hat sich bis heute massiv geändert. Ferrari wollte zukünftig Autos bauen, die man jeden Tag fahren kann und in denen man auch seine Frau mitnehmen kann. Das Ziel hat Ferrari erreicht. Trotz Alltagstauglichkeit erfüllt ein Ferrari die drei Schlüsselfunktionen. Dazu gehören ein emotionales Fahrerlebnis, eine extreme Performance und ein tolles Design. Ein Ferrari ist etwas Einzigartiges und Besonderes und für viele Menschen ein Traum. Ein für Ferrari ernstzunehmender Konkurrent ist nur der deutsche Autobauer Porsche, da die Marke ebenfalls ihre Tradition pflegt. Es gibt aber einen großen Unterschied zwischen Porsche und Ferrari, denn Ferrari baut heiße Technologie und Porsche kalte. Das emotionale Fahrerlebnis der besonderen Art bietet nur ein Ferrari. Das muss man auch selbst erlebt haben, weil das Gefühl einen Ferrari zu fahren unbeschreiblich ist. Es sollte aber schon ein Ferrari aus der Modellreihe F430 sein, denn ab dieser Baureihe macht das Ferrari fahren richtig viel Spass.

Veröffentlicht unter Ferrari | Verschlagwortet mit , , , . | Hinterlasse einen Kommentar