Archiv für den Monat: August 2013

„Ferrari 458 Speciale“ – Nachfolger des 430 Scuderia

Ferrari mieten bei ferraifun

Der Nachfolger des legendären Ferrari 430 Scuderia heißt 458 Speciale. Er wird offiziell auf der IAA in Frankfurt im September seinem Publikum vorgestellt. In dem „Speciale“ stecken viele technische Innovationen. Das Ergebnis ist ein komplett neues, kompromissloses und optimiertes Sportwagenkonzept. Für das Auto hat Ferrari den leistungsstärksten achtzylinder Saugmotor mit 605 PS entwickelt. Der 458 Speciale beschleunigt in nur 3,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Optisch wirkt das Auto noch erwachsener als sein Bruder, der 458 italia. Der 458 Speciale steht für höchste Leistung und verspricht unerreichtes Fahrvergnügen. Auch wenn der Name „Speciale“ ein bisschen an eine italienische Pizza erinnert. Der Name Ferrari 458 Monte Carlo würde dem Auto bestimmt besser stehen.

Ferrari 458 Speciale selber fahren              605 PS - in 3 sec. von 0 auf 100              Das Erlebnis, selbst einmal Ferrari zu fahren

 

Veröffentlicht unter Ferrari | Verschlagwortet mit , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Zur Hochzeit im Ferrari…

Ferrari mieten - Ferrari Vermietung Hochzeit

Kein Problem. ferrarifun bietet verschiedene Ferrari Sportwagen zur Vermietung an, als Chauffeurservice mit viersitzigen Modellen oder als  Zweisitzer zur klassischen Vermietung. Beides ist möglich. Für jeden Geldbeutel ist etwas dabei. Wir fahren Sie zum Traualtar oder Sie fahren selbst zur Kirche. Sie können beliebig viele Fotos mit dem Ferrari machen. Gern unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot. Unter der Rufnummer 02932 – 90 08 81 sind wir für Sie fast jederzeit erreichbar.

Veröffentlicht unter Events, Ferrari | Verschlagwortet mit , , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Ferrari Fälscherbande in Spanien festgenommen

Polizei beschlagnahmt Ferrari Nachbauten

In Valencia hat die Polizei letzte Woche eine Autofälscher Bande festgenommen. Die haben doch glatt auf der Basis von Toyota Fahrzeugen Ferrari Sportwagen nachgebaut. Von Außen betrachtet recht gut kopiert, aber ansonsten mit einem richtigen Ferrari nicht vergleichbar. Für 40.000 EUR hat die Bande die Autos im Internet angeboten, so sind die Fälscher auch aufgeflogen. Dort, wo normalerweise das Gepäck Platz findet, sitzt ein Toyota-Vierzylinder Motor. 17 Nachbauten der Modelle F430 und F458 wurden von der Polizei beschlagnahmt. Ferrari selbst zeigte sich über den Fund eher mäßig amüsiert und verglich die Nachbauten mit gefälschten Handtaschen aus China. Auf den ersten Blick dürfte es auch Nichtexperten klar sein, dass es sich bei den Autos um Nachbauten handelt. Das komplette Interieur wirkt billig. Nur eine Motorattrappe erscheint unter der gläsernen Motorhaube. Die Ganoven sitzen nun im Gefängnis und die “Ferrari” landen in der Schrottpresse. Da versteht man die Welt nicht mehr. Man bekommt ja für das gleiche Geld schon einen gebrauchten echten Ferrari, der dann dem Fahrer auch den echten Fahrspass bietet.

Veröffentlicht unter Ferrari | Verschlagwortet mit , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar