Kategorie-Archiv: Wissenswertes

Kunden Bewertungen – Ferrari fahren bei ferrarifun

Das Erlebnis, selbst einmal Ferrari zu fahren

Das haben uns unsere Kunden über das Erlebnis Ferrari fahren bei ferrarifun geschrieben:

  •  „Ich erinnere mich gerne an die herrliche Fahrt durch das Sauerland. ferrarifun macht bestimmt noch vielen Autofans eine Freude.“
  • „Herzlichen Dank, es hat total Spaß gemacht und ich werde Sie auf jeden Fall weiter empfehlen.“
  • „Die Fahrt ist für mich unvergesslich. Das ganze Event war super organisiert und ich werde so vielen Leuten wie möglich davon erzählen.“
  •  „Ich bin sehr begeistert, nicht nur von dem Ferrari, sondern auch von der Tour und der perfekten Betreuung.“
  •  „Meine Frau ist immer noch völlig happy und schwärmt von dem Erlebnis.“
  •  „Die Fahrt war wirklich bombastisch, der Sound liegt immer noch in den Ohren“
  •  „Ferrari fahren ist die 6. Dimension: Raum, Zeit, Kraft und Soundsymphonie – einfach überirdisch.”
  •  „Unbeschreiblich, mir fehlen immer noch sämtliche Worte, Automobile Leidenschaft einfach perfekt präsentiert.“
  •  „Herzlichen Dank für die super tolle Fahrt mit dem Ferrari. Diese wird mir immer in Erinnerung bleiben. Wenn ich daran denke, bekomme ich eine Gänsehaut.“
  •  “Herrlich, einmaliges Fahrgefühl mit unbeschreiblichem Ferrari-Sound und professionellem Ablauf, absolut empfehlenswert.”
  • „Die Tour mit dem Ferrari war ein gelungenes Geschenk. Ich habe die Geschwindigkeit und den satten Sound in vollen Zügen genossen. Ferrari fahren kann man nicht beschreiben, das muss man selbst erleben.“
  •  „Vielen Dank für die wirklich beeindruckende Fahrt. Der Scuderia ist mit nichts zu vergleichen, was ich bisher gefahren bin, ein wirklich tolles Erlebnis.“
  •  „Ein Ferrari ist wirklich ein ungewöhnliches Auto und ich kann die Faszination der Ferrari-Gemeinschaft jetzt gut nachvollziehen.“
  •  „Ich wusste ja schon immer, dass Ferrari eine Automarke zum Träumen ist, jetzt durfte ich den Traum selbst erleben.“
  •  „Als ich jünger war, glaubte ich, Ferrari fahren sei das Tollste. Heute weiß ich, dass das stimmt.”
Veröffentlicht unter Ferrari fahren, Wissenswertes | Verschlagwortet mit , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Quantensprung: Vom Ferrari 348 bis zum 458 italia

Ferrari 348, F355, 360, F430, 430 Scuderia, 458 italia

Bei Ferrari hat sich in den letzten Jahren viel getan. Vor 25 Jahren war ein Ferrari 348 ein begehrter Sportwagen. Aus heutiger Sicht sieht das natürlich anders aus. Moderne Ferrari wie die F430 Baureihe oder der 458 italia sind auf dem neuesten technischen Stand und mit der Generation 348 und F355 nicht mehr vergleichbar. Ferrari ist nicht gleich Ferrari. Kurz zusammen gefasst hier einmal zum Vergleich die technischen Daten der 8-Zylinder Ferrari Sportwagen:

  • Ferrari 348: 3,4 Liter, 300 PS, 5-Gang, 1.420 kg, 277 km/h, 0-100 in 5,6 s
  • Ferrari F355: 3,5 Liter, 381 PS, 5-Gang, 1.450 kg, 295 km/h, 0-100 in 4,7 s
  • Ferrari 360: 3,6 Liter, 400 PS, F1-Schaltung, 1.350 kg, 292 km/h, 0-100 in 4,6 s
  • Ferrari F430: 4,3 Liter, 490 PS, F1-Schaltung, 1.420 kg, 310 km/h, 0-100 in 4,1 s
  • 430 Scuderia: 4,3 Liter, 510 PS, F1-Schaltung, 1.250 kg, 324 km/h, 0-100 in 3,6 s
  • 458 italia: 4,5 Liter, 570 PS, DSG-Schaltung, 1.380 kg, 325 km/h, 0-100 in 3,4 s

Ferrari 348 mit 300 PS              F355 fahren mit 381 PS              Ferrari probe fahren

Ferrari F430 mieten mit 490 PS              Ferrari Autovermietung              Vermietung Ferrari Sportwagen

Ferrari mieten und selber fahren              Autovermietung Ferrari              Miete einen neuen Ferrari bei ferrarifun

In den letzten Jahren hat sich bei Ferrari viel getan. Die Modellserie F430 und auch der neue 458 italia haben viel positives Lob erhalten. Ferrari fahren ist einzigartig. Die Faszination die mit Ferrari verbunden wird ist mit Worten schwer zu beschreiben, man muss Sie einmal selbst erlebt haben. Ein Ferrari spricht alle menschlichen Sinne an. Die Kombination aus Klang und Beschleunigung ist schon etwas Besonderes. Ferrari fahren erzeugt unbeschreibliche Emotionen. Mal selber einen Ferrari fahren? Heutzutage kein Problem. Es gibt genug Angebote. Es werden aber oftmals die älteren Modelle des Typs 348 oder F355 zur Miete angeboten. Diese sind günstig in der Anschaffung, aber die PS-Leistung und das Fahrgefühl ist mit einem neuen Ferrari nicht zu vergleichen. Hubraum und PS sind von Modell zu Modell gestiegen und damit auch die Beschleunigung, die Höchstgeschwindigkeit und der Fahrspass. Unter den Ferrari Vermietungen gibt es nur wenige seriöse, der Rest sind Trittbrettfahrer und Privatleute, die mit einem Kleingewerbe ihren privaten Ferrari zur Vermietung anbieten. Diese Angebote findet man zunehmend auf den Miet-, Auktions- und Geschenkportalen im Internet. Über 80% der angebotenen Fahrzeuge sind nicht korrekt als Mietwagen versichert. Da kann man in Teufels-Küche kommen. In Zeiten der Geiz ist geil Mentalität schaltet man gern einmal den rationalen Verstand aus und lässt sich von günstigen Lockangeboten fangen. Da ist die Enttäuschung vorprogrammiert. Eine einstündige Ferrarifahrt mit einem neuen Auto bekommt man für etwas unter 300 EUR. Dann wird das Ferrari fahren auch garantiert zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Veröffentlicht unter Ferrari, Wissenswertes | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Ferrari ist einfach mehr als nur ein Auto…

Selbst einmal Ferrari fahren - Ferrari Vermietung ferrarifun

Wer träumt nicht davon, einmal am Steuer eines echten Ferrari Sportwagen zu sitzen, dann den Motor zu starten und auch noch selbst damit zu fahren? Viele Autofans haben diesen Wunsch und würden sich riesig darüber freuen, einmal Ferrari zu fahren. Da gibt es einen Tipp, als Geschenk zum Geburtstag: Einen Ferrari für eine Stunde mieten und selber fahren. Zahlreiche Angebote lassen sich mittlerweile finden, jedoch Vorsicht ist geboten. Auch in dieser Branche der Ferrari Vermietung ist nicht alles Gold was glänzt und es gibt leider viele Schwarze Schafe, die man nicht gleich auf den ersten Blick erkennt. Ferrari ist nicht gleich Ferrari! Es gibt himmelweite Unterschiede zwischen den angebotenen Sportwagen und den Anbietern. Um keinen Reinfall zu erleiden, sollte man sich im Vorfeld ausführlich über den Anbieter informieren.

Ab dem Modell F430 mit 490 PS macht das Ferrari fahren richtig Spaß. Einen 20 Jahre alten Ferrari 348 oder F355 zu fahren ist davon so weit weg, als ob man einen Fiat 500 mit einem Audi TT vergleicht. Wie immer im Leben: “Qualität und ein neuer Ferrari haben einfach ihren Preis” Ferrari fahren für 99 EUR ist kalkulatorisch nicht darstellbar, dass kann nur zu eine Enttäuschung werden. Ein Kilometer kostet inkl. Mietwagen-Vollkaskoversicherung, Wartung, Benzinkosten, Wertverlust etc. ca. 4,50 EUR. Bei einer Stundentour mit 60 Kilometern kann man die anfallenden Kosten schnell errechnen. Professionelle Vermieter bieten eine einstündige Ferrarifahrt (Direktanbieter ohne Vermittlungsportale) für knapp unter 300 EUR an. Das ist sicherlich viel Geld, aber diese Summe sollte man investieren. Bei ferrarifun kann man mit einem neuen Ferrari 430 Scuderia fahren. Die 510 Pferdestärken und den brachialen Motorsound wird einem für immer in Erinnerung bleiben. Erleben Sie wie viel Spaß Ferrari fahren machen kann.

Veröffentlicht unter Ferrari, Wissenswertes | Verschlagwortet mit , , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Ferrari Sportwagen

Ferrari mieten und selber fahren

Ferrari Sportwagen kann man anscheinend an jeder Ecke mieten, so wird es zumindest dem Kunden suggeriert. Wie in jeder anderen Branche auch, gibt es schwarze Schafe. Im Geschäftsmodell der Ferrari Vermietung überwiegt leider die Zahl der unserösen Anbieter. Im Zeitalter der medialen Kommunikation ist es sehr einfach, ohne großen finanziellen Aufwand, mit einer Internetseite mehr Schein als Sein zu vermitteln. Ferrari Vermieter sprießen nach wie vor wie Pilze aus dem Boden und gehen mit Dumpingpreisen auf Kundenfang. Das der Kunde vielleicht gar keine Leistung bzw. Auto zu dem angebotenen Preis bekommt ist da zweitrangig. Hauptsache billig. Den Zahn muss man sich leider ziehen lassen. Genug Kunden wurden schon geprellt und haben Geld bezahlt und nie wieder etwas von dem Vermieter gehört. Diese Fälle häufen sich leider in letzter Zeit. Man darf einfach nicht zu leichtgläubig sein. Niemand hat etwas zu verschenken. Ein Dutzend Anbieter sind in den letzten Jahren auf den Markt gekommen und so schnell auch wieder verschwunden. Das Zauberwort heißt Information. Rufen Sie bei einem Ferrari Vertragshändler an oder informieren sich beim offiziellen Ferrari Club Deutschland nach einem zuverlässigen und seriösen Ferrari Sportwagen Vermieter. Ferrari fahren ist etwas ganz Besonderes und Ihr Erlebnis mit einem solchen Auto, sollte auch so sein. Ab der Modellreihe des F430 macht Ferrari fahren richtig viel Spass. Die Autos aus Maranello sind in den letzten 5 Jahren deutlich besser geworden. Die Qualität, Verarbeitung, Leistung und Performance ist mit älteren Modellen nicht mehr zu vergleichen. Das merkt man auch deutlich beim Fahren eines neuen Ferrari. Leider hat dies auch seinen Preis. Eine Stunde Ferrari selber fahren kostet bei einem professionellen Ferrari Vermieter knapp 300 EUR, aber der Kunde fährt dann auch mit einem neuen Ferrari Sportwagen.

Veröffentlicht unter Ferrari fahren, Ferrari mieten, Wissenswertes | Verschlagwortet mit , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Ratgeber Ferrari mieten

Tipps zum Ferrari mieten

Wer träumt nicht einmal davon, einen Sportwagen aus italienischen Edelschmiede in Maranello selbst zu fahren. Ein Ferrari ist nicht irgendein Sportwagen, ein Ferrari ist ein Sportwagen der superlative, einzigartig und nicht vergleichbar. Die Ansprüche an einen Ferrari Sportwagen sind aber sehr unterschiedlich und individuell. Für manch einen Autoverrückten reicht schon ein altes Modell wie z. B. der Typ 308 (Magnum Ferrari), hauptsache rot und ein Cavallo auf der Haube. Da sprechen wir aber von Fahrzeugen, wo die Technik 30 Jahre alt ist. Aus heutiger Sicht mit einem modernen Ferrari des Typ F430 oder 458 nicht mehr zu vergleichen. Dazwischen liegen Welten!

Viele Männer und Frauen träumen davon, selbst einmal einen Ferrari zu fahren. Diesen Traum kann man sich auch erfüllen, allerdings gibt es riesige Unterschiede zwischen den Anbietern und den angebotenen Fahrzeugen. Im Internet tummeln sich zahlreiche Angebote. Für 99 EUR Ferrari fahren hört sich auf den ersten Blick doch gut an, auch wenn die Fahrtzeit nur 30 Minuten beträgt. Wieso sollte man da mehr bezahlen? Man hat das Gefühl ein super Angebot für kleines Geld gefunden zu haben, aber genau darauf sind die Anbieter fixiert. Sie arbeiten nach der Devise mehr Schein als Sein zu verkaufen. Ruck zuck ist man in die Falle getappt. Diese Billigangebote haben mit Qualität nichts gemeinsam, die Autos sind 20 Jahre alt und älter (meist vom Typ Ferrari 348) und man sieht ihnen das auch an. So hat man sich das Ferrari fahren bestimmt auch nicht vorgestellt. Aber Unwissenheit und Gutgläubigkeit schützt vor Enttäuschung nicht. Die meisten Menschen kennen sich zu wenig mit den Unterschieden der einzelnen Ferrari Modelle aus. Ferrari fahren zu einem Preis von 99 EUR und auch weniger ist einfach kostentechnisch nicht darstellbar, auch wenn das Auto über 20 Jahre alt ist. Da kann man das Geld auch gleich in den Fluss werfen. Man muss sich zum Thema Ferrari mieten richtig informieren. Dann erkennt man erst die Unterschiede der einzelnen Angebote.

Wenn man jemanden mit einer Ferraritour eine Freude machen möchten, sollte man nicht zuerst auf den Preis sondern auf einen neuen Ferrari achten (welcher auch wirklich vorhanden ist) aus der Modellreihe des F430 oder 458, auf eine garantierte Mietwagen-Vollkasko (die meisten Anbieter haben nämlich keine), eine schöne abwechslungsreiche Strecke (das Sauerland ist sehr facettenreich) und eine persönliche Beratung. Informieren Sie sich vorher genau über den Anbieter. Helfen bei der Suche nach einer seriösen und professionellen Ferrari Vermietung kann auch der Ferrari Club Deutschland oder z.B. der Ferrari Vertragspartner Eberlein in Kassel. 199 EUR sollte man mindestens für eine Ferraritour investieren. Eine Stunde selbst am Steuer eines limitierten Ferrari 430 Scuderia zu sitzen kostet 295 EUR (inkl. Benzinkosten und Mietwagen-Vollkaskoversicherung). Der 430 Scuderia ist einer der begehrtesten Ferrari die jemals gebaut wurden. Sein einzigartiger Sound und die kraftvolle Beschleunigung werden dem Fahrer für immer in Erinnerung bleiben.

Veröffentlicht unter Ferrari fahren, Ferrari mieten, Wissenswertes | Verschlagwortet mit , , , , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

ferrarifun ist die Nr. 1 unter den Ferrari Vermietern

Ferrari Vermietung mit Qualität und Service

Die soll keineswegs überheblich oder arrogant klingen, wenn man sich aber mal die vielen Billigangebote näher anschaut, sollten sofort alle Alarmglocken läuten. Es ist nicht alles Gold was glänzt und es wird oft viel versprochen und wenig gehalten. Leider fallen viele Interessenten auf die Discountangebote von 99 EUR herein, weil sie nicht einschätzen können, wie viel eine Stunde Ferrari selber fahren kosten muss, damit das Erlebnis nicht zu einer Enttäuschung wird. Die Billigheimer werben vermehrt mit Bildern von Fahrzeugen die gar nicht vorhanden sind. Zu dem vereinbarten Termin wird dann dem Kunden ein 20 Jahre altes Modell angeboten, mit der Ausrede, dass der gebuchte Ferrari gerade in der Werkstatt oder defekt sei. Dies ist keine Seltenheit. Der nächste Punkt ist die Versicherung. Es ist fast leichter eine Brücke von London nach New York zu bauen, als einen Ferrari als Mietwagen versichert zu bekommen. Für die Versicherung muss der Vermieter sehr viele Kriterien erfüllen, da trenn sich schnell die Spreu vom Weizen. Aus diesem Grund sind auch 90% der angebotenen Ferrari Mietwagen als Privatwagen angemeldet und somit nicht korrekt versichert. So lange nichts passiert, kein Problem, aber wenn doch, zahlt keine Versicherung. Grundsätzlich macht sich der Vermieter  übrigens strafbar. Jüngst hat es zwei solcher Fälle gegeben, daher sind die Versicherungsgesellschaften alarmiert und schauen in Ihrem Portfolio genauer nach, wer einen Ferrari versichert hat. Eine Ferrari Mietwagen Versicherung mit Vollkaskoschutz liegt im fünfstelligen Bereich, d. h. über 10.000 EUR Jahresprämie. Bei Preisangeboten von 99 EUR die Stunde kann kein Versicherungsschutz bestehen, da dies kalkulatorisch gar nicht darstellbar wäre.

Die Nr. 1 der Ferrari Vermieter              Einen Ferrari mietet man bei ferrarifun              So viel kostet eine Stunde Ferrari selber fahren

Ein neuer Ferrari 458 Spider kostet rund 255.000 EUR mit wenig Sonderausstattung (der Grundpreis beträgt 228.000 EUR). Daraus ergibt sich ein Kilometerpreis von ca. 6,50 EUR und mehr (Wertverlust, Versicherung, Wartung, Reifen, Benzin etc.). Wenn man bei einer einstündigen Ferraritour ca. 60 km zurücklegt ergeben sich Kosten von 390 EUR für eine Stunde Ferrari selber fahren, ohne Aufschlag für den Vermieter. Bei einem F430 Spider betragen die Kosten noch 4,50 EUR je Kilometer. Die Zahlen sind reell und nicht hypothetisch. Mit normalen Menschenverstand sollte man erkennen, das Ferrari fahren seinen Preis hat und Angebote von unter hundert EUR einfach nicht realistisch sind. Da ist was faul. Geiz ist vielleicht geil, aber in diesem Segment absolut fehl am Platz. Das Zauberwort heißt Information. Man darf nicht zu leichtgläubig sein, da es immer mehr Mietangebote mit betrügerischen Hintergrund gibt. Auch die großen Geschenk- und Eventportale mischen da kräftig mit. Die aufwendige Werbung in Print und Fernsehen zahlt immer der Kunde. Die Portalbetreiber verlangen 30 – 40% Provision, bei einer Investition von 300 EUR sind das mal eben bis zu 120 EUR die der Kunde dann weniger an Leistung bekommt.

Mieten und selber fahren - Ferrari Verleih              Premium Ferrari Vermietung              Ferrari fahren mit ferrarifun im Sauerland

Zu verschenken hat niemand etwas. Apropro Preis: 295,00 EUR sollte man schon investieren für eine Stunde Ferrari selber fahren. Dafür fährt man dann aber auch mit einem neuen F430 Spider mit knapp 500 PS. ferrarifun bietet Ihnen ein qualitativ hochwertiges und einzigartiges Event. Wir vermieten überwiegend neue Ferrari Sportwagen. Das Sauerland ist mit seinen abwechslungsreichen Strecken eine sehr schöne Gegend um Ferrari zu fahren. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gern persönlich am Telefon unter der Rufnummer 02932 – 90 08 81. Das Team von ferrarifun freut sich auf Ihren Anruf.

Veröffentlicht unter Ferrari fahren, Ferrari mieten, Wissenswertes | Verschlagwortet mit , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Erfahrung Ferrari mieten – Preise, Hintergründe

Ferrari mieten als besonderes Geschenk

Um es vorweg zu nehmen, es ist nicht alles Gold was glänzt! Die Ansprüche an einen Ferrari sind sehr unterschiedlich. Einigen reicht z.B. rot und ein Pferd drauf. Ferrari ist aber nicht gleich Ferrari! Viele Männer und auch Frauen hegen den Wunsch, selbst einmal einen Ferrari zu fahren. Diesen Wunsch kann man sich auch erfüllen, jedoch gibt es große Unterschiede zwischen den Anbietern und den angebotenen Fahrzeugen. Im Internet findet man zahlreiche Angebote. Für 99 EUR eine Stunde Ferrari fahren hört sich doch erst mal gut an. Wieso dann mehr bezahlen? Die Bilder der Fahrzeuge sehen gleich aus, man hat das Gefühl ein super Angebot gefunden zu haben und genau darauf sind die Anbieter fixiert, mehr Schein als Sein zu vermitteln. Schwupp die wupp ist man in die Falle getappt.

Diese Billigangebote haben mit Qualität nichts gemeinsam, man fährt nämlich dann mit einem 20 Jahre alten Ferrari 348, wo die Sitze beschädigt sind, der Schaltknauf abgewetzt, die Stoßstange mit Klebeband geflickt und der Gesamtzustand eher schlecht als recht ist. So hat man sich das Ferrari fahren bestimmt nicht vorgestellt. Aber Gutgläubigkeit schützt vor Enttäuschung nicht. Die meisten Menschen kennen sich zu wenig mit den Unterschieden der einzelnen Ferrari Modelle aus. Eine Stunde Ferrari fahren für 99 EUR und auch weniger ist einfach kostentechnisch nicht darstellbar, auch wenn das Auto über 20 Jahre alt ist. Da kann man das Geld auch gleich in den Fluss werfen. Man sollte sich mit dem Thema Ferrari mieten etwas beschäftigen und sich richtig informieren. Dann erkennt man sehr schnell die Feinheiten und Unterschiede der einzelnen Angebote.

Ferrari mieten in NRW

Wenn Sie jemanden mit einer Ferraritour eine Freude machen möchten, achten Sie zuerst nicht auf den Preis sondern auf ein neues Fahrzeug (welches auch wirklich vorhanden ist) wie z.B. einen F430 Spider oder einen 458 italia, auf eine garantierte Mietwagen-Vollkaskoversicherung, eine schöne abwechslungsreiche Strecke, eine persönliche Beratung und Informieren Sie sich im Internet vorher genau über den Anbieter. Helfen bei der Suche nach einer seriösen und professionellen Ferrari Vermietung kann auch der Ferrari Club Deutschland oder z.B. der Ferrari Vertragspartner Eberlein in Kassel. 199 EUR sollte man mindestens für eine Ferraritour mit einem F430 Spider investieren. Eine Stunde selbst am Steuer eines neuen Ferrari F430 Spider zu sitzen kostet knapp 300 EUR inkl. Benzinkosten und Mietwagen-Vollkaskoversicherung. Dafür fährt man dann aber auch mit einem neuen Ferrari und die Fahrt wird bestimmt zu einem einzigartigen und  unvergesslichen Erlebnis.

Veröffentlicht unter Ferrari, Ferrari fahren, Ferrari mieten, Wissenswertes | Verschlagwortet mit , , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Ferrari Vermieter in Deutschland

Ferrari fahren ist Fahrspass pur

Ferrari fahren ist einzigartig. Ein Ferrari ist ein Super-Sportwagen, er verkörpert die pure Kraft mit Schönheit und ist und bleibt für viele Menschen ein Traum. Ferrari ist ein Mythos. Die Faszination die mit Ferrari verbunden wird ist mit Worten schwer zu beschreiben, man muss Sie einmal selbst erlebt haben. Ein Ferrari spricht alle menschlichen Sinne an. Die Kombination aus Klang und Beschleunigung ist schon etwas Besonderes. Ferrari fahren erzeugt unbeschreibliche Emotionen.

Da kommt die Frage auf, ob man wohl einen Ferrari mieten kann um selbst einmal damit zu fahren und wer eigentlich Ferrari Sportwagen vermietet? Es gibt nur eine Hand voll seriöser Anbieter, der Rest sind Trittbrettfahrer und Privatleute, die mit einem Kleingewerbe ihren privaten Ferrari zur Vermietung anbieten. Diese Angebote findet man zunehmend auf den Miet-, Auktions- und Geschenkportalen im Internet. Über 80% der angebotenen Fahrzeuge sind hierbei nicht korrekt als Mietwagen versichert. Da kann der Mieter in Teufels Küche kommen. Zu dem gibt es immer mehr Angebote mit betrügerischen Hintergrund, die mit unlauteren Methoden auf Kundenfang gehen und den Verbraucher abzocken. Es werden z.B. Bilder von einem neuen Ferrari gezeigt, und tatsächlich fährt man dann einen über 20 Jahre alten Ferrari 348. Dies wird natürlich nur im Kleingedruckten erwähnt. In Zeiten, wo mit großen Rabatten geworben wird, sollte man genauer hinschauen und die Leistungen genau vergleichen, damit es keine große Enttäuschung gibt. Vorsicht vor vermeintlichen Schnäppchen! Die Internetkriminalität wächst rasant. Vertrauen ist gut, Kontrolle und Information ist aber besser und leider zwingend notwendig geworden. Man muss sich mit dem Thema Ferrari ein bisschen auseinandersetzen, um seriöse Angebote von unseriösen unterscheiden zu können. Ein Ferrari ist keine Massenware!

Der Ferrari Club Deutschland oder z.B. der Vertragshändler Ferrari Eberlein in Kassel kann Ihnen behilflich sein und ihnen einen seriösen Ferrari Vermieter empfehlen. Mieten Sie nur neue Ferrari Sportwagen ab dem Modell F430 aufwärts, denn da fängt das Ferrari fahren erst so richtig an viel Spass zu machen. Diese Erlebnis werden Sie Ihr Leben lang nicht mehr vergessen. Einen Ferrari F430 Spider kann man schon ab einer Stunde mieten und selber fahren. Dabei sollte man aber auch auf jeden Fall auf ein neues Auto achten (ab Baujahr 2009). In diesem Segment gibt es nur 2 – 3 Anbieter. Für eine Stunde Ferrari selber fahren muss man ca. 300 EUR investieren, damit das Ferrari fahren auch zu einem unvergesslichen Erlebnis und nicht zu einer Enttäuschung wird.

Veröffentlicht unter Ferrari, Ferrari fahren, Ferrari mieten, Wissenswertes | Verschlagwortet mit , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Preisvergleich – Eine Stunde einen Ferrari mieten

Preis für eine Stunde Ferrari mieten

In Punkto Ferrari mieten gibt es riesen Qualitäts-Unterschiede. Das Thema ist leider sehr komplex und um keine böse Überraschung zu erleben, sollte man sich im Vorfeld ausführlich über die Angebote und die Anbieter informieren. Behilflich bei der Suche nach einem seriösen Anbieter ist Ihnen auch der Ferrari Club Deutschland oder ein Ferrari Vertragshändler wie z.B. Eberlein Automobile in Kassel. Wenn man weiß wie hoch allein die Kosten für die Mietwagen-Versicherung eines Ferrari sind (liegt im fünfstelligen Bereich), ist ein Stundenpreis von 99 EUR kalkulatorisch nicht darstellbar. Lassen Sie sich nicht von vermeintlich günstigen Lockangeboten blenden. Die großen Geschenkportale im Internet mischen hier richtig mit. Die Vielzahl der Angebote und dann auch noch fast in jeder Stadt sind unrealistisch. So viele Ferrari Vermietungen gibt es gar nicht. Es gibt immer mehr Privatleute die als Kleingewerbe ihren Ferrari zur Vermietung anbieten, diese Autos sind aber nicht als Mietwagen versichert und mit Professionalität hat dies nicht viel zu tun. Zahlreiche Kunden sind schon auf die Nase gefallen und haben schlechte Erfahrungen gemacht. Wenn man das Geschäft der Ferrari Vermietung seriös betreibt kostet ein gefahrener Kilometer:

  • mit einem bis zu 22 Jahre alten Ferrari 348 im Durchschnitt 3,05 EUR
  • mit einem bis zu 17 Jahre alten Ferrari F355 im Durchschnitt 3,50 EUR
  • mit einem bis zu 12 Jahre alten Ferrari 360 im Durchschnitt 3,95 EUR
  • mit einem bis zu 7 Jahre alten Ferrari F430 im Durchschnitt 4,50 EUR
  • mit einem bis zu 2 Jahre alten Ferrari 458 italia im Durchschnitt 6,50 EUR

In den Preisen sind alle entstehenden Kosten enthalten ohne den kalkulatorischen Aufschlag des Vermieters. Bei einer durchschnittlichen Strecke von 50 – 65 Kilometern die in einer Stunde gefahren wird, kann sich jeder ausrechnen, wie viel der Ferrari für eine Stunde kosten muss. Ist der Preis günstiger sollten sofort die Alarmglocken aufleuchten. Vor über 20 Jahren war ein Auto wie der Ferrari 348 mit knapp 300 PS noch etwas Besonderes. In den letzten Jahren hat sich bei Ferrari allerdings viel getan. Die Modellserie F430 und auch der neue 458 italia haben viel positives Lob von den Autotestern erhalten. Das Ferrari fahren macht ab der Baureihe des F430 erst richtig viel Spass. Toppen kann das zur Zeit nur der 458 italia, der unter 3,4 Sekunden von Null auf 100 beschleunigt. Da ist ein F430 Spider mit 4,1 Sekunden von Null auf 100 schon fast eine lahme Ente gegen und erst recht ein Ferrari 348 der 5,6 Sekunden benötigt. Man kann nur den Tipp geben, wenn man eine Stunde Ferrari fahren verschenken möchte, auf ein neues Auto zu achten wie z.B. ein F430 Spider. Den kann man bei ferrarifun für etwas unter 300 EUR für eine Stunde mieten und selber fahren. Man fährt dann mit dem F430 Spider durch das schöne Sauerland. Die Strecke ist extra ausgewählt, abwechslungsreich (kurvige Landstraßen, Tunnel, Autobahn) und bei den Kunden sehr beliebt. ferrarifun ist qualitativ einer der hochwertigsten Anbieter wenn es um die Vermietung von Ferrari Sportwagen geht. Ob für eine Stunde, einen Tag, ein Wochenende oder einen Monat, wir erstellen Ihnen gern ein individuelles Angebot und beraten Sie unter 02932 – 90 08 81 persönlich am Telefon.

Veröffentlicht unter Ferrari mieten, Wissenswertes | Verschlagwortet mit , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Empfehlung: Einen Ferrari mietet man bei ferrarifun

Einen neuen Ferrari mietet man bei ferrarifun

Das soll keineswegs arrogant klingen, aber bei dem rasch wachsenden Angebot an Ferrari Mietwagen gibt es viele fragwürdige Anbieter, die mit unlauteren Geschäftsmethoden, älteren ungepflegten Fahrzeugen und nicht darstellbaren Discountpreisen auf Kundenfang gehen. Immer mehr Privatleute bieten ihren Ferrari zur Vermietung an, um die Haushaltskasse aufzubessern. Diese Angebote findet man häufig auf einem der vielen großen Geschenk- und Erlebnisportale im Internet. Diese verlangen von dem Vermieter 30 – 40% Vermittlungsprovision für Fernsehwerbung, Printmedien und Verwaltung, die im Endeffekt der Kunde zahlt und dann weniger an Leistung bekommt. Die Fahrzeuge sind zu 90% auch nicht als Mietwagen versichert. Da kann man in Teufels Küche kommen. Mit günstigen Preisen wird auf Kundenfang gegangen. Dabei unterbieten sich zur Zeit die Portale gegeneinander. Letztendlich bekommt der Kunde dann für Null Euro auch nur Null Leistung. Mit ein wenig Verstand sollte man erkennen, dass für 99 EUR und sogar weniger kein echter Ferrari zu mieten ist und mit einem alten runter genudelten Auto das Ferrari fahren auch nicht wirklich Spaß macht. Da mietet man sich besser bei Sixt einen Smart für das Geld.

Im Süddeutschen Raum gibt es ein Autohaus, das die Fahrzeuge, die eigentlich zum Verkauf stehen, kurzerhand auch vermietet. Natürlich ohne eine kostspielige Mietwagen Vollkaskoversicherung, weil die ja viel zu teuer ist und man das Geld sparen möchte. Für den Mieter ist dies ein hohes Risiko und der Vermieter handelt zudem gesetzeswidrig. Es bekommt auch nicht jeder eine Ferrari Mietwagen Vollkaskoversicherung. Das ist auch gut so. Die Versicherungsgesellschaften überprüfen vorher genau die Personen und den geschäftlichen Hintergrund und tun sich sehr schwer mit der Vergabe eine Ferrari Mietwagenpolice. Wenn man einen Ferrari mieten möchte, ob für eine Stunde, einen Tag, oder ein Wochenende sollte man auf folgende Punkte unbedingt achten:

  • Mieten Sie nur neuere Modelle ab der Baureihe F430, einen Ferrari California oder einen Ferrari 458 italia, diese werden seltener angeboten, da die Anschaffungspreise bei 200.000 EUR liegen, meist werden Typen des Ferrari 348 oder F355 angeboten, die zwischen 17 und 22 Jahre alt sein können
  • Mieten Sie einen Ferrari nur bei einem Direktanbieter, Finger weg von den Internetportalen die nur als Vermittler auftreten
  • Fragen Sie nach der Kilometer Laufleistung, diese sollte möglichst niedrig sein (auf jeden Fall unter 30.000 Kilometer)
  • Erkundigen Sie sich nach dem Anbieter, ob dieser in der Ferrari Szene bekannt ist z.B. beim Ferrari Club Deutschland, oder einem renommierten Ferrari Vertragshändler wie. z.B. Ferrari Eberlein in Kassel
  • Fragen Sie explizit nach einer Mietwagen-Vollkaskoversicherung, auf diese wird gerne verzichtet, da die jährlichen Kosten im fünfstelligen Bereich liegen
  • Suchen Sie den persönlichen Kontakt und achten Sie auf eine persönliche Beratung, mieten Sie keinen Ferrari Anonym über einen Internetshop, Vertrauen ist gut – richtig informieren ist besser
  • Nehmen Sie Abstand von vermeintlichen Schnäppchen, es hat niemand etwas zu verschenken, ein realistischer Preis für eine Stunde einen neuen Ferrari selber fahren liegt bei ca. 295 EUR

Wenn Sie diese Punkte beachten, wird das Ferrari fahren bestimmt zu einem unbeschreiblichen und unvergesslichen Erlebnis werden. Denn nichts ist Schlimmer als wenn die Erwartungen nicht erfüllt werden und man anschließend enttäuscht ist.

Professioneller Ferrari Vermieter

Veröffentlicht unter Ferrari fahren, Ferrari mieten, Test & Tipps, Wissenswertes | Verschlagwortet mit , , , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar