Schlagwort-Archive: 458 italia

Ein Quantensprung: Vom Ferrari 348 bis zum 458 italia

Ferrari 348, F355, 360, F430, 430 Scuderia, 458 italia

Bei Ferrari hat sich in den letzten Jahren viel getan. Vor 25 Jahren war ein Ferrari 348 ein begehrter Sportwagen. Aus heutiger Sicht sieht das natürlich anders aus. Moderne Ferrari wie die F430 Baureihe oder der 458 italia sind auf dem neuesten technischen Stand und mit der Generation 348 und F355 nicht mehr vergleichbar. Ferrari ist nicht gleich Ferrari. Kurz zusammen gefasst hier einmal zum Vergleich die technischen Daten der 8-Zylinder Ferrari Sportwagen:

  • Ferrari 348: 3,4 Liter, 300 PS, 5-Gang, 1.420 kg, 277 km/h, 0-100 in 5,6 s
  • Ferrari F355: 3,5 Liter, 381 PS, 5-Gang, 1.450 kg, 295 km/h, 0-100 in 4,7 s
  • Ferrari 360: 3,6 Liter, 400 PS, F1-Schaltung, 1.350 kg, 292 km/h, 0-100 in 4,6 s
  • Ferrari F430: 4,3 Liter, 490 PS, F1-Schaltung, 1.420 kg, 310 km/h, 0-100 in 4,1 s
  • 430 Scuderia: 4,3 Liter, 510 PS, F1-Schaltung, 1.250 kg, 324 km/h, 0-100 in 3,6 s
  • 458 italia: 4,5 Liter, 570 PS, DSG-Schaltung, 1.380 kg, 325 km/h, 0-100 in 3,4 s

Ferrari 348 mit 300 PS              F355 fahren mit 381 PS              Ferrari probe fahren

Ferrari F430 mieten mit 490 PS              Ferrari Autovermietung              Vermietung Ferrari Sportwagen

Ferrari mieten und selber fahren              Autovermietung Ferrari              Miete einen neuen Ferrari bei ferrarifun

In den letzten Jahren hat sich bei Ferrari viel getan. Die Modellserie F430 und auch der neue 458 italia haben viel positives Lob erhalten. Ferrari fahren ist einzigartig. Die Faszination die mit Ferrari verbunden wird ist mit Worten schwer zu beschreiben, man muss Sie einmal selbst erlebt haben. Ein Ferrari spricht alle menschlichen Sinne an. Die Kombination aus Klang und Beschleunigung ist schon etwas Besonderes. Ferrari fahren erzeugt unbeschreibliche Emotionen. Mal selber einen Ferrari fahren? Heutzutage kein Problem. Es gibt genug Angebote. Es werden aber oftmals die älteren Modelle des Typs 348 oder F355 zur Miete angeboten. Diese sind günstig in der Anschaffung, aber die PS-Leistung und das Fahrgefühl ist mit einem neuen Ferrari nicht zu vergleichen. Hubraum und PS sind von Modell zu Modell gestiegen und damit auch die Beschleunigung, die Höchstgeschwindigkeit und der Fahrspass. Unter den Ferrari Vermietungen gibt es nur wenige seriöse, der Rest sind Trittbrettfahrer und Privatleute, die mit einem Kleingewerbe ihren privaten Ferrari zur Vermietung anbieten. Diese Angebote findet man zunehmend auf den Miet-, Auktions- und Geschenkportalen im Internet. Über 80% der angebotenen Fahrzeuge sind nicht korrekt als Mietwagen versichert. Da kann man in Teufels-Küche kommen. In Zeiten der Geiz ist geil Mentalität schaltet man gern einmal den rationalen Verstand aus und lässt sich von günstigen Lockangeboten fangen. Da ist die Enttäuschung vorprogrammiert. Eine einstündige Ferrarifahrt mit einem neuen Auto bekommt man für etwas unter 300 EUR. Dann wird das Ferrari fahren auch garantiert zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Veröffentlicht unter Ferrari, Wissenswertes | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Einen Ferrari selbst zu fahren erzeugt Gänsehaut

ferrarifun ist einzigartig in Qualität und Service

Wer träumt nicht davon, einmal in einem Ferrari zu sitzen und selbst damit zu fahren? Aus der 8-Zylinder Baureihe des F430 ist der Scuderia das Sahnestück. Man(n) oder auch Frau verliebt sich sofort in die Form und das Design des ultimativen Sportwagen. Die Ferrari Konstrukteure haben ein fantastisches Auto gebaut, nicht nur äußerlich sondern auch technisch ist der Scuderia ein Meisterwerk. Dazu kommt eine Auspuffanlage die seinesgleichen sucht. Der 430 Scuderia ist noch nicht der EU-Kommission zum Opfer gefallen wie der 458 italia. Bei der Fahrt durch einen Tunnel hat man unglaubliche 131 db gemessen, das ist so laut wie ein Düsenjet in 100 Meter Entfernung. Solche lauten Auspuffanlagen wird es offiziell bei Ferrari in Zukunft nicht mehr geben. Der 458 italia ist der Nachfolger der F430 Baureihe und unterliegt schon den neuen gesetzlichen Bestimmungen. Ein tolles Auto, aber nicht so klangvoll wie ein 430 Scuderia. Vom Fahrgefühl macht dieser Sportwagen vom ersten Moment an süchtig. Das Zusammenspiel von Motorsound und Beschleunigung setzt Endorphine frei, erzeugt Gänsehaut und erhöht den Adrenalinspiegel. Aus dem Ferrari 430 Scuderia möchte man nicht mehr aussteigen. Dieses Auto zu fahren ist einfach einzigartig, voller Leidenschaft und Emotionen. Es zaubert seinem Fahrer und Beifahrer das breite Grinsen ins Gesicht. Man ist überwältigt von der Kraft und der Leichtigkeit, diese auch auf die Straße bringen zu können. Ein 430 Scuderia beschleunigt in nur 3,6 Sekunden von 0 auf 100. Ein Wert, der sich sehen lassen kann und sehr viel Fahrspass verspricht. Wer jetzt Lust bekommen hat, selbst einmal am Steuer eines Ferrari zu sitzen, kann bei ferrarifun ab einer Stunde einen dieser fantastischen Sportwagen mieten und selber fahren.

Erfüll Dir einen Traum - Miete einen Ferrari              Das Erlebnis, selbst einmal Ferrari zu fahren              Ferrari mieten bei ferrarifun

eine Fahrt mit einem Ferrari verschenken              Ferrari mieten und Fahrspass erleben              Die Geschenkidee für Autofans

Veröffentlicht unter Ferrari fahren, Ferrari mieten, ferrarifun | Verschlagwortet mit , , , , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Eine Fahrt im neuen Ferrari 458 Spider

Ferrari 458 Spider mieten und selber fahren

Das frühlingshafte Wetter lädt bereits zum Ferrari fahren ein. Der neue Ferrari 458 Spider ist ein Supersportwagen der seinesgleichen sucht. Für nicht Ferraristi mag das überheblich klingen, aber der Ferrari 458 Spider überzeugt derart, dass man wirklich keinen anderen Sportwagen mehr braucht. Er ist ein vollwertiges Coupe und ein Cabrio zugleich. in nur 15 Sekunden öffnet und schließt sich das zweigeteilte Aluminium Faltdach. Durch die neue Konstruktion wiegt der Spider nur 50 Kilogramm mehr als das Coupe und schafft zudem mehr Stabilität. Fehlen tut lediglich die Glasscheibe über dem Motorraum, die aus technischen Gründen entfallen musste. Die Motorhaube wurde mit Lufteinlässen versehen, dadurch wirkt der 458 Spider schlüssiger und muskulöser als der 458 italia. Drückt man den Startknopf am Lenkrad erwacht der Motor aus seinem Schneewittchenschlaf. Ab auf die Landstraße, wir haben wohlgemerkt erst den 23. März und das Thermometer zeigt bereits 18° Grad. Bei blauen Himmel und Sonnenschein geht es ab auf die Landstraße. Wow, was für ein Auto, die Siebengang-Schaltung des DSG-Getriebe ist eine Revolution, kein Ruckeln, kein Verzögern, der 458 Spider besitzt eine unvorstellbare Kraft und ein Durchzugsvermögen als gäbe es keinen Morgen mehr. Das Grinsen steht einem im Gesicht. Unter 3,4 Sekunden beschleunigt der 570 PS starke Spider von 0 auf 100 km/h. Ohne Dach hört man den Achtzylinder in seiner ganzen theatralischen Klangfülle bellen, brüllen und trompeten. Vor allem die fahrdynamische Präzision, mit der sich der offene Spider auch bei sportlichstem Einsatz durch kurvige Landstraßen dirigieren lässt, ist faszinierend. Für eine schnelle Verzögerung sorgt die Keramik-Bremsanlage. Von der Landstraße runter, rauf auf die Autobahn. Die angegebene Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h ist bei freier Bahn schnell erreicht. Unglaublich wie dieses Auto nach vorne schießt. Auch bei geöffneten Dach ist schnelles Fahren kein Problem. Der 458 Spider ist vielleicht der ultimative Ferrari, er vereint Mittelmotor-Handling mit Gran-Turismo-Komfort und er hat derzeit keine ernstzunehmende Konkurrenz.

Veröffentlicht unter Ferrari, Test & Tipps | Verschlagwortet mit , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Der Traum vom eigenen Ferrari – Ferrari fahren!

Der Traum vom eigenen Ferrari

Kaufangebote gibt es wie Sand am Meer, auch im Bereich der Super-Sportwagen. Wie aber überall im Leben, ist nicht alles Gold was glänzt. Mobile.de ist das größte Portal im Internet für gebrauchte und teilweise auch neue Ferrari. Dort findet man aktuell über 2400 Ferrari Sportwagen die zum Verkauf angeboten werden. Knapp 1000 Fahrzeuge davon sind nicht älter als 5 Jahre und allein vom Typ F430 gibt es über 500 Angebote. Nicht alle Angebote sind seriös. Einen Ferrari zu kaufen ist Vertrauenssache. Man muss die Angebote genau vergleichen. Da fängt aber das erste Problem an, denn dafür benötigt man Fachwissen über das gewünschte Fahrzeug. Je nach Baujahr gibt es schon mal Probleme, technische Veränderungen und Modifizierungen in der Ausstattung. Ein lückenloses Scheckheft ist absolut Pflicht, kaufen Sie niemals einen Ferrari ohne Scheckheft, da ist zu 99% etwas nicht in Ordnung. Beurteilen kann man den Zustand eines Ferrari so wieso nicht über Fotos oder Erklärungen, sondern nur durch direkte Begutachtung eines Fachmanns. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, kaufen Sie einen Ferrari nur bei einem autorisierten Ferrari Vertragshändler. Dort erhalten Sie ein geprüftes Fahrzeug, in der Regel eine Ferrari Power Garantie und die Gewähr, das mit dem gekauften Fahrzeug alles in Ordnung ist. Sicherlich ist der Kauf eines Ferrari nicht ganz preiswert und bei einem Vertragshändler etwas teurer als auf dem freien Markt, jedoch wenn man das Gesamtpaket sieht, ist der Vertragshändler die erste Wahl. Sollte dann ein Problem bei dem erworbenen Ferrari auftreten, wird dieses kundenfreundlich gelöst. Die Vertragshändler streben schließlich eine langjährige Kundenbeziehung an und möchte weitere Ferrari an Sie oder einen Ihrer Freunde verkaufen. In dieser kleinen Branche werden sehr viele Kunden über Empfehlungen gewonnen. Einen Ferrari zu besitzen und sein eigen zu nennen ist schon etwas ganz Besonderes.

Ferrari Sportwagen fahren              Das Erlebnis einen Ferrari zu fahren              Sportwagen mieten und selber fahren

Der Einstieg in die Ferrari-Welt könnte ein Ferrari F355 sein. Ein sehr gutes Auto, 1. Hand, wenig Kilometer und Scheckheft gepflegt kostet beim Händler ca. 50.000 – 60.000 EUR. Einen guten 360 Modena bekommt man für ca. 70.000 – 80.000 EUR und einen jungen F430 ab 125.000 EUR (je nach Ausstattung). Einen 458 italia gibt es ab 190.000 EUR. Es gibt natürlich auch noch etwas preiswertere Modelle als den F355 wie z.B. einen Ferrari 348 oder Mondial. Wir sind Ihnen gern behilflich, wenn Sie einen gebrauchten oder neuen Ferrari kaufen möchten.

Miete Deinen Traum              Mieten, einsteigen, los fahren              Ferrari F430 Spider mieten und selber fahren

ferrarifun bietet u.a. einstündige Probefahrten mit einem neuen Ferrari F430 Spider an. So kann man selbst einmal in den Genuss kommen, eine Stunde einen Ferrari durch das schöne Sauerland zu fahren. Oder Sie mieten sich bei uns einen Ferrari für einen Tag oder ein Wochenende. Verschiedene Modelle stehen zur Auswahl. Als Geschenkidee oder für Ihr Event & Incentive! Vielleicht hilft das auch bei der Kaufentscheidung, denn ab dem Modell F430 macht das Ferrari fahren noch mehr Spass.

Veröffentlicht unter Ferrari, Ferrari fahren, Test & Tipps | Verschlagwortet mit , , , , , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Eine heiße Affäre: Ferrari 458 italia fahren

ferrarifun vermietet bundesweit neue Ferrari Sportwagen

Bevor man ihn sieht, hört man ihn. Der Ferrari 458 italia brummt nicht, er röhrt nicht, sondern er brüllt. Er ist der Chef, der Löwe, der König der Straßen und alle drehen sich nach ihm um. Für diese Geschoss braucht man ein gesundes Selbstbewusstsein. Der Ferrari 458 italia ist wie eine wilde Raubkatze die gezähmt werden will, erstaunlich ist wie schnell einem das gelingt. Der italia ist absolut leicht fahrbar, vorausgesetzt man schaltet das elektronische Stabilitätsprogramm nicht aus. Man genießt die Blicke der anderen. Die Tachonadel jagt in nur 3,3 Sekunden von 0 auf 100 hoch. Der Motorsound begeistert, Ferrari fahren ist einfach genial, der Adrenalinspiegel steigt. Das Gaspedal drückt sich wie von allein weiter runter und die Beschleunigung reist nicht ab. Mit 300 Sachen über die deutsche Autobahn, der Puls rast, ein Wahnsinns Gefühl, unbeschreiblich, es fehlen einem die Worte. Der italia ist Formel 1 für die Straße. Man will nicht mehr aussteigen, das Auto verkörpert ein großes Suchtpotential, wenn da nur nicht der kleine Haken wäre, denn dieser Luxus Sportwagen kostet knapp 200.000 EUR in der Grundausstattung. Eine Alternative zum 458 italia mit 570 PS ist der Ferrari 430 Scuderia. Im Vergleich hat der Scuderia zwar etwas weniger Leistung (510 PS) ist aber durch den Leichtbau ca. 150 Kg leichter als der italia und ein emotionaler, reinrassiger Rennwagen mit Straßenzulassung. Der Italia beschleunigt durch das neue DSG Getriebe 3 Zehntel schneller als der Scuderia, von 0 auf 100 (in 3,3 Sekunden). Für die Cabrio Fans ist der F430 Spider immer noch das Top Modell aus der Ferrari Palette. Der Nachfolger (458 italia Spider) wird im September auf der IAA in Frankfurt erstmalig vorgestellt. Der italia Spider erhält kein Stoffverdeck mehr, sondern ein neuartiges Aluminium Klappdach. Einen neuen Ferrari 458 italia kann man als Sonderevent am 23., 24. und 25. September 2011 bei  ferrarifun selber fahren.

Veröffentlicht unter Events, Ferrari, Ferrari fahren, Test & Tipps | Verschlagwortet mit , , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Neuer exklusiver Kundenservice für Ferrari Fahrer

Ferrari Autovermietung - ferrarifun

Ab dem 15. März 2011 erhält der Käufer bei einem offiziellen Ferrari Vertragshändler für einen Ferrari 458 italia, einen Ferrari FF oder Ferrari California ein kostenloses 7-jähriges Wartungsprogramm. Diese Programm ist einzigartig in der Automobilwelt. Ferrari strebt damit ein Höchstmaß an Kundenzufriedenheit an. Das „Genuine Maintance“ Programm gilt individuell für jedes Fahrzeug und bleibt daher auch bei jedem Besitzerwechsel innerhalb seiner Geltungsdauer von 7 Jahren bestehen. So macht das Ferrari fahren noch mehr Spass. Beinhaltet sind die planmäßigen Wartungen im Rahmen der Service Intervalle bzw. einer Jahresinspektion und alle dafür notwendigen Original Ersatzteile sowie Motoröl und Flüssigkeiten. Das Programm gilt ohne Kilometerbegrenzung. Der Vorteil für den Ferrari Kunden liegt in der Gewissheit, dass sein Fahrzeug regelmäßig (mindestens einmal im Jahr) von geschulten Ferrari Technikern gewartet und diagnostiziert wird. Die Garantiezeit bleibt weiterhin bei drei Jahren. Im Anschluss daran bietet Ferrari die Möglichkeit eine Powergarantie abzuschließen, die z.B. die Kostenübernahme bei einen Motorschaden beinhaltet. Der Motor des Ferrari 458 italia hat übrigens in zwei Kategorien des renommierten International Engine of the Year Award 2011 gewonnen. Er erhielt zurecht die Auszeichnung in der Kategorie „Best Performance Engine“ und in der Kategorie „Über 4 Liter Hubraum“. Jeder der einmal einen Ferrari 458 italia gefahren ist, ist begeistert von der Beschleunigung und wie geil sich das Auto fahren lässt.

Ferrari Vermietung - ferrarifun              Ferrari mieten bei ferrarifun              Ferrari fahren mit ferrarifun

Ferrari 430 Scuderia              Ferrari F430 Spider              Ferrari F430

Veröffentlicht unter Ferrari, Ferrari fahren, Test & Tipps | Verschlagwortet mit , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Ferrari fahren ist eine Leidenschaft

Ferrari fahren ist eine Leidenschaft

Kein Sportwagen der Welt löst so viele Emotionen aus wie ein Auto aus dem Hause Ferrari. Man muss da sicherlich etwas differenzieren, zwischen älteren und jüngeren Baujahren, die Faszination ist aber für Oldtimer, Youngtimer und aktuelle Modelle gleichermaßen vorhanden. Für PS und Sound Fetischisten fängt das Ferrari fahren ab dem 360 Challenge Stradale an so richtig Spass zu machen. Der Stradale hat eine Leistung von 425 PS und ein Leergewicht von 1180 Kg. Der Tunnelsound des 360 Stradale ist atemberaubend. In Punkto Sound und Leistung können die Old-, und Youngtimer da nicht mithalten. Die klassischen Ferrari haben aber auch ihren Scham. Nach der Wirtschaftskrise ist die Nachfrage nach klassischen Ferrari stark gestiegen und somit auch die Preise. Der F430 ist der Nachfolger der 360 Baureihe mit 4,3 Liter Hubraum und satten 490 PS. 2008 kam die Rennversion des Ferrari F430 auf den Markt, der 430 Scuderia mit 510 PS und einem Leergewicht von 1250 Kg und einer Beschleunigung von 0 auf 100 in 3,6 Sekunden. Jeder der einmal einen 430 Scuderia gefahren ist, wird begeistert von diesem Auto sein. Mit Worten ist dieses Erlebnis schwer zu beschreiben. Der Scuderia ist eine richtige Fahrmaschine. Es ist die Kombination aus Beschleunigung, Fahrverhalten und Motorsound, die nur ein Ferrari hat. Toppen kann den Ferrari 430 Scuderia nur noch der ganz neue Ferrari 458 italia, der mit seinem Doppelkupplungsgetriebe und 570 PS den Fahrer mit dem Fahrzeug in nur 3,3 Sekunden von 0 auf 100 katapultiert. Der italia ist zwar gegenüber dem 430 Scuderia komfortabler geworden, jedoch können wir uns jetzt schon auf die Straßen-Rennversion des 458 italia freuen, mit weniger Gewicht und noch mehr Leistung wird dann das Ferrari fahren zu einem ultimativen Erlebnis werden.

Veröffentlicht unter Ferrari, Ferrari fahren | Verschlagwortet mit , , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Zwischen einem 348 und einem F430 liegen Welten

Ferrari 348 Spider mieten und selber fahren

Ferrari 348: Baujahr 1989-1994, 3,4 Liter Hubraum, 300 italienische PS,
5-Gang H-Schaltung, Gewicht 1.420 kg, Highspeed 277 km/h, von 0 auf 100 in 5,6 s

Mit dem Ferrari F430 beginnt ein neues Zeitalter bei Ferrari. Man darf einen Ferrari 348 oder einen Ferrari F355 nicht mit einem neuen Ferrari F430 vergleichen. Der Unterschied ist so groß, als würde man einen Zeltplatz mit einem Luxushotel vergleichen. Sicherlich hat Zelten auch etwas nostalgisches, jedoch werden die Meisten Menschen ein bequemes Bett und ein eigenes Bad bevorzugen. Bei den Mietangeboten, selber einmal mit einem Ferrari zu fahren findet man überwiegend Modelle des Typs 348 oder F355. Der Grund liegt in der kostengünstigen Anschaffung, schon für unter 30.000 EUR findet man Angebote. Die Fahrzeuge sind  dann aber auch mindestens 12 Jahre (F355) bzw. 17 Jahre alt. Es ist aber ein gewaltiger Unterschied, ob Sie mit einem 348 / F355, oder einem neuen Ferrari F430 einmal selber fahren. In Punkto Verarbeitung, Qualität und Fahrgefühl hat sich in den letzten Jahren deutlich viel getan. Zahlreiche Sicherheitsmerkmale wie Airbags, ABS, ASR und ESP sind ab dem F430 Standard. Der Hubraum und die Leistung der italienischen Sportwagen sind von Modell zu Modell deutlich gestiegen und damit auch die Beschleunigung, die Höchstgeschwindigkeit und der Fahrspass. Ein Ferrari 348 mit gerade mal 300 PS hat gegen moderne Serienfahrzeuge wie z.B. BMW M1 Coupe, Audi TT RS oder Porsche Cayman keine Chance. Ein Ferrari 348 ist etwas für Nostalgiker und Liebhaber Klassischer Fahrzeuge. Ferrari fahren macht aber ab dem Modell F430 erst so richtig viel Spass, und die Königsklasse ist zur Zeit der 458 italia. Zum Vergleich einmal nachfolgend ein Foto und die technischen Daten des jeweiligen Ferrari Sportwagen:

 Ferrari F355 mieten und fahren

Ferrari F355:
Baujahr 1994-1998,
3,5 Liter Hubraum,
381 italienische PS,
5-Gang H-Schaltung,
Gewicht 1.450 kg,
Highspeed 295 km/h,
von 0 auf 100 in 4,7 s

Ferrari 360 Spider mieten

 

 

Ferrari 360:
Baujahr 1998-2004,
3,6 Liter Hubraum,
400 italienische PS,
F1-Schaltung,
Gewicht 1.350 kg,
Highspeed 292 km/h,
von 0 auf 100 in 4,6 s

Ferrari F430 mieten, fahren - Ferrari Vermietung

Ferrari F430: Baujahr 2004-2010, 4,3 Liter Hubraum, 490 PS, F1-Schaltung,
Gewicht 1.420 kg, Highspeed 310 km/h, von 0 auf 100 in 4,1 s

Ferrari Autovermietung - 458 italia mieten

Ferrari 458 italia: Baujahr ab 2010, 4,5 Liter Hubraum, 570 PS, DSG-Getriebe,
Gewicht 1.380 kg, Highspeed 325 km/h, von 0 auf 100 in unter 3,4 s

Veröffentlicht unter Ferrari, Ferrari fahren, Test & Tipps, Wissenswertes | Verschlagwortet mit , , , , , , , . | 1 Antwort

Ferrari-Träume: Enzo im Vergleich zum 458 Italia

Super Sportwagen Ferrari Enzo im Vergleich zum Ferrari 458 italia

Ein Auto muss man zuerst träumen“, sagte eins Enzo Ferrari. Ein Ferrari Enzo gilt bislang als ultimativer Sportwagen mit einer Symbiose aus Design und Technik, der Formel 1 Gefühle (in einem Serienfahrzeug) auf die Straße bringt. Ein Enzo verkörpert authentisch die Evolution des Supersportwagens. Er ist bis heute in seiner Art markant, einzigartig und unverwechselbar. Er beschleunigt in unter 3,6 Sekunden von Null auf Hundert und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit jenseits der 350 km/h Marke. Wenn der F60 nach einem Druck auf den Startknopf zum Leben erwacht, bricht die Hölle aus – der Sound des 6-Liter 12-Zylinder Aggregats ist brachial und einfach unvorstellbar.

Der Ferrari 458 italia stammt dagegen aus einer anderen Ära, was man auch deutlich sieht und sich im Fahrverhalten bemerkbar macht. Sein Leistungsgewicht von 2,4 kg/PS katapultiert den Fahrer von 0 auf 100 unter 3,4 Sekunden. Dies ist etwas schneller als Enzo, was u.a. auf das neue Doppelkupplungsgetriebe des 458 italia zurückzuführen ist. Der F60 ist zwar 125 Kilogramm leichter als der 458 italia, jedoch fehlt es ihm etwas an Agilität, der technische Fortschritt gibt daher dem 458 Pluspunkte. Ein 458 italia ist neu ab knapp unter 200.000 EUR zu haben. Ein Ferrari Enzo hatte 2004 einen Neupreis von 645.000 EUR, heute beträgt der Kaufpreis für einen gebrauchten in guten Zustand ca. 800.000 – 900.000 EUR. Der F60 wird immer einzigartig bleiben, jedoch bekommt man heute für einen viertel des Geldes einen neuen Ferrari 458 italia, der dem Ferrari Enzo technisch etwas überlegen ist. Man gespannt sein auf die „Scuderia“ Variante des 458 italia, die erfahrungsgemäß mit weniger Leergewicht ca. 2013 auf den Markt kommt.

Veröffentlicht unter Ferrari | Verschlagwortet mit , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar

Ferrari 458 Challenge – Bologna Motor Show

In der nächsten Saison soll der neue Ferrari 458 Challenge die Rennstrecken erobern. Auf der Bologna Motor Show veröffentlichte Ferrari die ersten offiziellen Bilder, die den Ferrari 458 Challenge in voller Action zeigen. Für den Vortrieb des 570 PS starken Rennwagen sorgt das gleiche Triebwerk wie in dem Straßenmodell des 458 italia. Der 458 Challenge wurde in Sachen Gewicht abgespeckt, wodurch der Fahrer eine atemberaubende Beschleunigung erlebt. Auf echte Rennen getrimmt, soll sich der neue Ferrari 458 Challenge ab der Saison 2011 dem Wettkampf stellen. Extra für den Renneinsatz erhält der Ferrari 458 Challenge ein speziell modifiziertes 7-Gang-F1-Getriebe mit Doppelscheibenkupplung. Die neu abgestimmte Gangabstufung ermöglicht bei niedriger Drehzahl ein höheres Drehmoment.

Die Challenge Fahrer werden ihre wahre Freude an dem neuen Super Sportwagen aus dem Hause Ferrari haben. Ferrari fahren ist und bleibt etwas ganz Besonderes. Jeder Autofan der einmal in diesen Genuss gekommen ist, wird dies bestätigen. Man kann zwar nicht so ohne weiteres bei Ferrari eine Probefahrt machen, wie vielleicht bei VW oder Audi, aber es gibt immerhin die Möglichkeit einen Ferrari für ein oder zwei Stunden „bezahlbar“ zu mieten. Dabei sollte man unbedingt auf die Seriosität des Anbieters und auf ein aktuelles Modell achten. Ferrari ist nicht gleich Ferrari. So richtig viel Spass macht das Ferrari selber fahren ab der F430 Familie, wo z.B. der F430 Spider F1 oder der 430 Scuderia zugehören.

Veröffentlicht unter Ferrari, Motorsport, Test & Tipps | Verschlagwortet mit , , , , . | Hinterlasse einen Kommentar